Frankfurt am Main Übernachten

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Entspannen Sie bei uns im 4-Sterne Vital Hotel Frankfurt in Hofheim am Taunus, direkt an der Rhein-Main-Therme. Das inhabergeführte Wellnesshotel bei Frankfurt bietet Ihnen insgesamt 97 Zimmer, davon…
Frankfurter Künstler waren Impulsgeber für die Gestaltung der (kleinen) bunten Zimmer, von denen jedes anders ist. Im Preis inbegriffen ist die Nutzung stylischer E-Bikes.
Bei Musikern und Schauspielern beliebtes, familiäres Haus in einem Gründerzeitbau im Bahnhofsviertel. Statt Plüsch oder Plastik gibt es helles Parkett und Antiquitäten. Vom Dachgarten haben die G…
Himmelbetten, frei stehende Badewannen, blau-weiße Landhausbäder, viel Tageslicht, eine gemütliche Bibliothek – und ein Frühstück in Bioqualität. Die Villa, von der es nur ein Fünf-…
Moderne Transparenz gleich hinter der Alten Oper am begrünten Anlagenring: Im Frankfurter Ableger der Hotelkette fehlt es an nichts, besondere Pluspunkte sind die schöne Parkterrasse sowie das Spa…
In der spektakulären Doppelturmarchitektur des neuen Palais-Quartiers bietet das Haus der Luxushotelkette 218 Zimmer und Suiten mit Aussicht im klassischzeitgenössischen Stil. Unbedingt zum Frühst…
Sie suchen ein Kleinod mit allem Drum und Dran, nicht zu teuer, aber ein bisschen besonders soll es schon sein? Diese gepflegte, kleine Pension in einem Gründerzeithaus im Westend punktet mit persö…
Das bescheidene, familiengeführte Drei-Sterne-Haus ist nur einen Steinwurf vom Museumsufer entfernt.
Klein, aber fein. Antiquitäten aus verschiedensten Epochen werden hier mit Modernem kombiniert - und alles ist bis ins Detail durchdacht.
Hinter der unscheinbaren Fassade verbirgt sich eindrucksvolle Lichte und Weite. Der Charakter der exklusiv gestalteten Zimmer reicht von klassisch-elegant über postmodern bis hin zu asiatisch und Art…
Zeitgenössische Eleganz in ehemaligem Bürogebäude: Samt, Polsterwände, Designlüster. Das Restaurant überzeugt mit feingliedriger Cross-over-Küche auf der Basis frischer Produkte und packt auch…
Der Jeanshersteller wird nicht umsonst im Namen geführt: Verschiedene Blautöne verweisen auf die verschiedenen Jeans-Farbmoden, und die Zimmer gibt es wie die Hosen in den Größen M, L und XL. Das…
Edle Stoffe und Materialien in warmen Erdtönen wie Bordeaux und Bernstein, kombiniert mit modernen Designelementen im einstigen Bayerhaus - dessen Paternoster erhalten blieb.
"Heimat auf Zeit" lautet das Motto in dem sanierten Altbau in Altsachsenhausen. Individuell gestaltete Ein- bis Drei-Zimmer-Suiten verteilen sich auf den oberen der sieben Etagen, zudem gibt es eine…
Riesenrad oder Käseschachtel? Egal. Die Zimmer und den Wellnessbereich des 18-geschossigen Luxusglashauses an der Frankfurter Messe gestaltete jedenfalls der Designerstar Matteo Thun.
Von den oberen Etage staffelt sich die luxuriöse Langzeit-Wohnwelt mit ihren edlen "serviced apartments". Dazu gesellen sich ein Restaurant- und Wellness-Bereich sowie die 22nd Lounge & Bar.
Modernes 288-Zimmer-Haus im neuen Europaviertel zwischen Bahnhof und Messe. Acht Allergiker- und 26 SkylineZimmer, Fitnessareal in der 7. Etage und All-Day-Bar, in der sich Sportereignisse im XXL-…
Alte Villa am Sachsenhäuser Berg mit teilweise sehr großen Zimmern, jedes individuell gestaltet, aber in einem verspielten Stil, z.B. mit Goldfarbe oder plüschig im Stil der Seventies. Am gü…
Eine Vier-Sterne-Eleganz mit harmonischen Zimmern in Petrol- und Cremetönen.

Übernachten

Mehr und mehr buhlen die Hoteliers der Mainmetropole jedoch auch um den privaten Kunden – vor allem an den Wochenenden. So manche Luxusherberge lässt da nicht nur ohne viel Verhandlungsdruck die Zimmerpreise purzeln, sondern schnürt auch attraktive Packages. Auch viele kleinere Häuser bieten – außerhalb der Messezeiten – günstige Wochenendtarife. In jüngster Zeit wuchsen überdies vorwiegend Drei-Sterne-Hotels aus dem Boden – in angesagten Stadtteilen wie dem Ostend ebenso wie in absoluter Citylage. Auch elegante, teils modern designte Boutiquehotels und stilvolle, familiär geführte Pensionen in oft schönen historischen Villen oder Bürgerhäusern bereichern die Palette der seit dem Mittelalter verbrieften Frankfurter „Gasthalterei“. Insgesamt stehen heute im Frankfurter Stadtgebiet annähernd 35 000 Betten zur Verfügung. Die Ausstattung und Architektur der Unterkünfte – von denen einige inzwischen markante Zeichen in der Frankfurter Skyline setzen – erstreckt sich von futuristisch bis zur luxuriösen Moderne, reflektiert den Standort Kunstmeile ebenso wie die Geschichte der Jeans. Von sechs Zimmern in einem Garni oder Bed and Breakfast bis hin zu 999 unter einem Dach reicht die Spanne der Schlafmöglichkeiten. Viele davon sind buchbar über www.frankfurt-tourismus.de. Und wer es besonders individuell mag, quartiert sich direkt bei Einheimischen ein: als Mit(be)-wohner oder Mieter auf Zeit.

Sonstige Unterkunft

Private Zimmer lassen sich u. a. über die Website der Tourismus- und Congress-GmbH buchen (www.frankfurt-tourismus.de) oder unter 069 21230808. Auch bei www.privatzimmer-frankfurt.de wird man meistens fündig.