Franken Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein Blütenparadies ist der Schlosspark mit dem größten Rhododendrongarten Süddeutschlands. Von April bis Juli blühen Tausende Rhododendren und Azaleen, Flieder, Magnolien und viele andere Blumen…
Der Justizpalast war 1945/46 Schauplatz des Hauptkriegsverbrecherprozesses vor dem Internationalen Militärgerichtshof. Seit 2008 ist dort ein Museum eingerichtet. Zu sehen sind etwa Teile der…
In einem wundervollen Landschaftspark 5 km außerhalb bei Donndorf- Eckersdorf informiert eine Ausstellung in dem Lustschlösschen (1761–65) über die Kunst des Gartenbaus.
Auch das Schulmuseum hat seine Hausaufgaben gemacht und kriegt für die Aufbereitung von 200 Jahren Schulgeschichte eine Eins: Es zeigt, wie es 1910 in einer Lehrerwohnung aussah und wie aufgeräumt…
Im romanischen Sankt Kiliansdom aus dem Jahr 1040 finden regelmäßig Gottesdienste und Domkonzerte statt. Zum Angebot gehören ebenfalls Führungen, um historische Gedenktafeln, Denkmäler und Grabm…
Im Inneren der doppeltürmigen Kirche (um 1250) mit der großen Fensterrose scheint Maria mit dem Engel in einem Heiligenschein aus Engeln und Rosenblüten zu schwebe  – der „Englische Gruß“ (…
Die ältere der beiden Stadtkirchen (um 1230) Nürnbergs liegt oberhalb des Hauptmarkts. Beachte die rätselhaften Figuren auf den Pfeilern. Innen befindet sich das spätgotische Grabmal (1508–1519…
Kongress- und Kulturzentrum mit Veranstaltungen vom Symphoniekonzert über Bälle bis zum Rockkonzert.
Zwischen Hecken und Sandsteinfiguren spazieren und durch die alten Bäume hindurch den herrlichen Blick ins Taubertal genießen – der Burggarten verdankt seinen Platz einem Erdbeben 1356, das eine…
Schaurige Instrumente aus dem Straf­vollzug früherer Jahrhunderte wie die Halsgeige, der Pranger oder der Käfig für die Bäckertaufe sind sicher der Grusel­clou. Aber das Museum zeigt u. a. auch…
Stell dich unter das Schild vom Goldenen Hirschen und schau auf den Siebersturm und das Kobolzeller Tor (1360): Das Plönlein – der kleine Platz – ist der vielleicht schönste Fleck in…
Die Burgruine ist das Wahrzeichen der Stadt. Im 13. Jh. gehörte sie dem Minnesänger Otto von Botenlauben, im Markgräfler-Krieg (1552) wurde sie zerstört.
Unweit des Museums Obere Saline steht ein mächtiges Holzgerüst, in dem Salzwasser über Reisigbündel rinnt. Die salzhaltige Luft tut gut, im Sommer ist es angenehm kühl. Diese Methode zur…
Im mehrflügeligen, alten Bau befinden sich ein stadtgeschichtliches Museum und die original hergerichteten Wohnräume Otto von Bismarcks. Der Eiserne Kanzler war auch ein eiserner Kurgast: 15-mal…
In den ruhigen Haßbergen warten reizvolle Fachwerkstädtchen, Mischwälder, Wiesengründe und Bäche darauf, entdeckt zu werden, aber auch alte Burgen und Schlösser. Über ein Drittel der ehemaligen…
Das ehemalige Benediktinerkloster (11. Jh.) steht auf einem Hügel gegenüber dem Domberg. Botaniker und Laien faszinieren die über 600 exakt gemalten Pflanzenarten an der Decke der Kirche. Hier ruht…
Wohl an keinem Ort leuchtet das Laub uralter Buchen so impressionistisch wie hier. Aufgrund des urwaldartigen Bestands mit jahrhundertealten Baumriesen würden Naturschützer am liebsten die ganze…
Eingekeilt zwischen Ochsenkopf und Schneeberg (30 km) liegt der alte Stausee (725 m), der einmal Hochmoor war. 10 ha groß und max. 15 m tief, dient er vor allem als Naturfreibad und zum Bootfahren.…