© FotoDruk.pl/shutterstock

Forio

Check-in

In den 1950er-Jahren beliebt bei Literaten, Musikern und Schauspielern - heute wieder in

Sehenswürdigkeiten

Die Wallfahrtskirche Santa Maria del Soccorso vereint architektonische Elemente des süditalienischen, maurischen und byzantinischen Stils. Dennoch wirkt die Kirche sehr harmonisch, wozu auch der…
Bei Forio bezaubert die subtropisch-mediterrane Gartenanlage mit Teehausimbiss und Konzertprogramm La Mortel­la.
Dieser Kakteengarten der Superlative ist das Lebenswerk des ehemaligen Seemanns Giuseppe D’Ambra. Jahrzehntelang brachte er Samen und Ableger von Kakteenarten aus aller Welt mit nach Hause, pflanzte…
Die weiße Villa La Colombaia liegt auf der Anhöhe des Steineichenwaldes La Guardiola auf der Landzunge Zaro. Von 1958 bis zu seinem Tod im Jahr 1976 lebte hier der weltberühmte Regisseur Luchino…
Interessant an dieser Kirche aus dem 18. Jh. ist die Fegefeuerszene über dem Portal, auf Majolikafliesen vom modernen Keramikkünstler Taki Calise dargestellt.
Im restaurierten Wachturm (um 1480) finden Kunstausstellungen statt. Außerdem zu sehen: Skulpturen und Grafiken des Heimatdichters und Künstlers Giovanni Maltese.
Auf dem Weg durch die Altstadt zur Seefahrerkirche Santa Maria del Soccorso kommen Sie vorbei an der stimmungsvollen Piazza del Municipio. Abends wird es hier still, und die Laternen beleuchten andä…
Die Besucher von Forios Ortskern begrüßt schon von weit her die formschöne Kuppel der um 1650 von Seeleuten und Fischern erbauten Kirche. Die an ihrer Südseite angebrachte Sonnenuhr zeigt sogar…
Ihrem Star unter den Ortsheiligen haben die Einheimischen im Mittelalter als Erstes eine Kirche gebaut. Heute umrahmen gleich zwei Glockentürme die ruhige Barockfassade. Innen waren die…
Die von zwei Glockentürmen eingerahmte Barockfassade der pompejanisch-rot gefärbten Basilika stimmt schon auf ihr prunkhaftes Inneres ein. Dreischiffig ist der überwältigende Raum, die…

Hotels & Übernachtung

Das Haus "Parco Residence la Rosa" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze). Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Zum Wohlfühlen und Entspannen lädt der…
Das Haus "Terme Castaldi" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Zum Wohlfühlen und Entspannen lädt der…
Das Haus "Villa Thomas Terme" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die…
Das Haus "Il Gattopardo" bietet seinen Gästen diverse gastronomische Einrichtungen. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die insgesamt 75 Zimmer (davon 63 Doppel- und 12 Einzelzimmer) sind mit…
Das Haus "Lord Byron" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und diverse gastronomische Einrichtungen. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Zum Wohlfühlen und Entspannen lädt der…
Das Hotel Belvedere liegt in Panza und ist weniger als 15 Gehminuten vom Strand entfernt. Freuen Sie sich auf eine herrliche Aussicht und den hoteleigenen Außenpool. Das Hotel Belvedere befindet sich…
Das Hotel Parco Maria Terme empfängt Sie in verschiedenen Gebäuden im Dorf Cuotto, in der Nähe von Forio auf Ischia. Das Hotel bietet einen Park, 3 Thermalbäder und ein Restaurant. Die meisten…
Das Resort und Wellnesscenter Hotel Paradiso Terme Resort & SPA with 5 Thermalpools begrüßt Sie in einer exklusiven Wohngegend in Ischia mit kostenlosem WLAN in allen Bereichen. Freundlichkeit und…
Hoch auf einem Hügel mit Blick auf die Bucht von Citara und den Thermalpark der Poseidon-Gärten bietet das Sorriso Thermae Resort & Spa 5 rund um die Uhr geöffnete Thermalbecken mit Massagedüsen.…

Restaurants

Eine kulinarische Spitzenadresse: Ciro und Stefania interpretieren die klassische ischitanische Küche neu und legen größten Wert auf frischesten Fisch. Schöner Blick auf Forios Hafen – obwohl…
Elegantes Restaurant direkt über dem Meer. Hervorragende Fischgerichte und eine erlesene Weinkarte. Zum Lokal gehören elf traumhaft gelegene, ins Felsplateau unterhalb der Kirche Santa Maria del…
Wie ein Bootsbauch geformtes Terrassenrestaurant, das auf einen Tufffelsen gebaut wurde. Super Blick über Panza und Forio hinweg aufs Meer. Solide Hausmannskost, klasse Weinauswahl.
Am Hafen gelegen bietet das „Kompass“ benannte Restaurant eine ausgezeichnete Inselküche zu fairen Preisen. Die Pizza schmeckt ebenso gut wie die gegrillten Meeresspezialitäten.
Ein uriges Abendlokal wie aus einem Märchen, in der dritten Generation der Betreiberfamilie. Man sitzt in der Gartenlaube. Geschickt eingesetzte Flohmarkt-Ausbeute sorgt für Atmosphäre: Die…
Hier stehen die Einheimischen im Sommer Schlange, um eine saftige Pizza oder ein getoastetes bruschettone (mit frischen Tomaten) draußen auf der Piazzetta zu genießen.
In der schlicht eingerichteten und zentral gelegenen Pizzeria gibt es von 11 bis 13 Uhr eine halbe Pizza und ein Glas Wein für 4,50 Euro oder eine Bruschetta und ein Glas Wein für 4 Euro. Gedeck…
In das attraktive, direkt am Chiaia- Strand gelegene Restaurant, das fangfrischen Fisch zu ehrlichen Preisen anbietet, kommen jeden Montagabend auch gerne die Ischitaner, um mit einem einem Aperitiv…
In dem hoch über dem Citara-Strand mit Blick aufs Meer gelegenen Restaurant spielt von Juni bis September jeden Abend die Musik: In der Pianobar etwa, an manchen Abenden gibt es Discomusik, an…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
12,99 €
MARCO POLO Reiseführer Ischia
MARCO POLO Reiseführer Ischia
12,99 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Die schönste Spitze auf der Westseite Ischias ist das von Klippen umgebene Felsplateau, auf dem sich das schlohweiß gekalkte Seefahrerkirchlein Santa Maria del Soccorso erhebt. Weithin sichtbar, scheint es über dem Meer zu schweben, und vom Kirchvorplatz bietet sich ein fantastischer Rundblick auf die Häuser von Forio vor dem Hintergrund des Epomeo-Gipfels sowie die Küstengebiete gen Norden und Süden dieser mit 14000 Ew. zweitgrößten Gemeinde Ischias.

Der Blick schweift von der zerklüfteten, bewaldeten Landzunge Zaro mit der Spitze Punta Caruso im Norden über die weiten Sandstrände San Francesco und Chiaia, den Hafen Forios und gen Süden zur Citara-Bucht vor der Kulisse der ins Meer aufragenden Felskuppe Punta Imperatore. Der Name Forio könnte aus dem italienischen rifiorì (blühte wieder auf), nach poetischen Gemütern sogar aus fiore (Blume) hergeleitet werden - das Blumenmotiv im Stadtwappen dürfte Letzteren recht geben. Der einladende Citara-Strand trägt sogar den Namen der Schönheitsgöttin Venus Cytherea. Ihren Tempel ersetzt heute die dem Meeresgott Poseidon gewidmete, für viele die prächtigste, mit Sicherheit aber die größte Thermalanlage Ischias.

Anders als Ischia, Handelszentrum der Insel, machte sich Forio als Kulturzentrum einen Namen. Besonders in den 1950er-Jahren war Forio für internationale Künstler, Literaten und Leute der Film- und Theaterwelt mehr als ein Urlaubstipp. Ort und Umgebung galten als eine Quelle der Inspiration.

Zu jener Zeit war im Herzen des Städtchens das Café La Maria - Bar Internazionale der beliebte Treffpunkt vieler nonkonformistischer Schriftsteller wie W. H. Auden, Tennessee Williams und Truman Capote. Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda schaute öfters vorbei, und die beiden italienischen Enfants terribles, der Regisseur Pier Paolo Pasolini und der Schriftsteller Alberto Moravia, diskutierten im Schatten der duftenden Glyzinien bis tief in die Nacht. Die Bar existiert noch, doch ihr Künstlerflair ist verweht. Aber die Glyzinien, die Ficus-Bäume und der moosbewachsene Springbrunnen auf der Piazzetta: Sie erinnern sich noch.

Zudem liegt die Bar an der zentralen Flaniermeile Corso Umberto, dort wo diese sich zur Piazzetta Matteotti mit weiteren Cafés und Lokalen weitet: tagsüber und abends Treffpunkt damals wie heute. Überhaupt lädt die Altstadt Forios mit ihren Geschäften, Lokalen, ihren zahlreichen Kirchen und teilweise schönen alten Häusern mit Innenhöfen und den charakteristischen Torbögen aus dunklem Peperinstein zum Bummeln ein.

Im 15. und 16. Jh. litt die Küste immer wieder unter den Überfällen arabischer Piraten, sodass man eine ganze Reihe Wehrtürme baute, torrioni genannt. Einige von ihnen sind heute um- und ausgebaut, zum Beispiel steht im Ortsinnern ein torrione, in dem das sehenswerte Werk des lokalen Künstlers Giovanni Maltese ausgestellt ist.

Beim Spaziergang vom San-Francesco-Strand die Flanke der Zaro-Halbinsel hinauf, in deren Vegetation sich prächtige Villen verstecken, erreicht man ein Belvedere mit dem schönsten Blick auf die Küstenlandschaft Forios. Und wer Glück hat, wird von einem sehr seltenen, sehr kurzen Naturphänomen beschenkt: dem „Grünen Strahl“ beim Sonnenuntergang am Ende eines schönen Sommertags. In dem Augenblick, wenn die Sonne ins Meer taucht, leuchtet plötzlich ein grüner Schimmer am Horizont auf. Wer das erlebt - so heißt es -, blickt ins Innerste seiner Seele, so klar und unerschrocken wie nie zuvor.

Fakten

Einwohner 17.840
Fläche 13 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Hauptstadt Forio
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 04:22 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
12,99 €
MARCO POLO Reiseführer Ischia
MARCO POLO Reiseführer Ischia
12,99 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €

Weitere Städte in Italien

Sortierung: