Florenz Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Eine einfache Trattoria mit Sommergarten, in der man vorzügliche Pizza zu guten Preisen bekommt.
Gute Sandwiches nach amerikanischer Art in Florentiner Ambiente.
In einer winzigen Gasse hinter der Piazza della Signoria kannst du dir ein echtes Delikatessenbrötchen zusammenstellen lassen und dazu guten Wein genießen.
Leonardo zaubert Ihnen in seinem kleinen, aber feinen Restaurant toskanische Köstlichkeiten auf den Marmortisch.
Das kleine Traditionsrestaurant serviert regionale Küche, einen wechselnden Mittagstisch und in der angeschlossenen Bar werden Burger serviert.
Alles vom Chianina-Rind: Carpaccio, Roastbeef, Tartar und exquisite Hamburger.
Hier gibt es Essen in einer Buchhandlung. Das Brunch Art Café bietet überwiegend phantasievolle vegetarische und vegane Küche.
Die beste Pizza der Stadt, caprese con bufala, gibt es in dieser Pizzeria - der Weg zu dem nicht ganz zentral gelegenen Lokal lohnt sich!
Das exzellente Hotelrestaurant wurde bereits mehrfach für seine traditionelle Küche mit modernem Touch ausgezeichnet.
Sollte es Zeit zum Mittagessen sein, dann kann der Hunger bei Rocco in der alten Markthalle des Mercato di Sant'Ambrogio gestillt werden.
Hier genießt man neben gutem Essen, wie z.B. geräuchertem Lachs, auch den Panoramablick über ganz Florenz.
Das Restaurant befindet sich in einem alten "Loggiato" aus dem 16. Jahrhundert, dessen Architektur man heute noch bewundern kann. Es bietet traditionelle gutbürgerliche toskanische Küche. Der ganze…
Hier wandern bereits seit 1927 knusprige panini über den Tresen. Seit Kurzem entdecken auch die jungen Florentiner diese kleine aber hervorragende "fiaschetterie" wieder.
Hier muss man panini, primo und secondo zwar an der Theke abholen und leider von Plastiktellern essen. Aber es ist eben gut und günstig.
Im Herzen der Stadt bieten die netten Besitzer exzellente Weine an - wer mag, kann auch eine Kleinigkeit dazu essen.
Die edlen Tropfen des Hauses werden am Tresen gleich glasweise ausgeschenkt. Sie können aber auch auf einen Kaffee und einen Snack vorbeischauen. Wer danach gern etwas flanieren möchte, ist auf der…
Ein Fest für Augen und Gaumen: feinste Qualitätsschokolade seit 1878 in Form von Pralinen, Tafeln, bestem Eis etc.!
Die alten Regale sind voll mit köstlichen Spezialitäten, die du mit nach Hause nehmen kannst: Olivenöl, Honig, Pastasaucen, Wein und vieles mehr. Oder willst du nur einen schnellen Lunch einnehmen…