Florenz Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Man muss ein bisschen suchen und Geduld mitbringen, denn ohne Anstehen geht es meistens nicht - aber es lohnt sich.
Auf Holzbänken sitzt man gerne eng aneinandergerückt, wenn das Essen so gut schmeckt wie hier!
Typisch toskanische Küche mit korrekten Preisen und netter Bedienung. Im Sommer kann man draußen sitzen und beim Schlemmen das Treiben auf der Piazza beobachten.
Ein von allen Gourmetführern Italiens hoch gelobtes, intimes Restaurant. Im Sommer kann man auch im zauberhaften Garten speisen.
Typische Trattoria mit guter Küche und großer Weinkarte.
Traditionsreiches Restaurant auf der anderen Arno-Seite, das von den Einheimischen wegen seiner vorzüglichen Küche gern aufgesucht wird.
Ruth nennt ihre koscheren Gerichte vegetarisch-mittelorientalisch - und sie sind köstlich.
Eine einfache Trattoria mit traditionellen Gerichten. Hier herrscht eine leicht bäuerliche, aber dennoch angenehme Atmosphäre, in der man sich die Köstlichkeiten schmecken lassen kann.
Das Caffè Ricchi ist seit Jahren einer der beliebtesten Orte, um Erfrischungen zu sich zu nehmen. U.a. wegen der verkehrsfreien Lage. Wen der Hunger packt, kann hier Sandwiches und herzhafte Pasta…
Es liegt gegenüber dem Palazzo Pitti. Es besitzt eine Art-déco-Einrichtung mit Sofas. Neben Getränken und kleinen Snacks solltest du umbedingt die Gebäckstücke kosten die nämlich wirklich eine S…
Nostalgisches Kaffeehaus, um die Jahrhundertwende war hier der tägliche Treffpunkt von Literaten und Malern. Von den Kellnern in roten Westen (giubbe rosse) werden auch ganze Menüs serviert, im…
Das traditionsreichste Café von Florenz - 1733 gegründet und noch immer sehr beliebt, besonders wegen seines vorzüglichen Gebäcks und der eleganten Atmosphäre. Beinahe das ganze Jahr über stehen…
Napoli in Florenz: An gemütlichen und langen Holztischen wird schon mittags Leckeres aufgetischt.
Gute antipasti und über hundert verschiedene Pizzen.
Die beste Pizza der Stadt: caprese con bufala – der Weg zu dem nicht ganz zentral gelegenen Lokal lohnt sich!
Mittags ist es schwierig, in dieser einfachen Trattoria mit Festpreismenü einen Platz zu bekommen. Am Abend überlässt das Stammpublikum den Touristen widerspruchslos das Feld.
Kurioses Ambiente und angenehme Preise, das Mittagsmenu bekommt man für 13 Euro, abends kostet es dann 2 Euro mehr! Wasser und ein Viertel Wein sind inbegriffen. Keine Reservierung möglich.
Im noblen Dreieck uralter Gassen eine der ganz typischen Florentiner Trattorien: Ein altes Wirtshausschild aus Marmor und Spitzengardinen kennzeichnen das Lokal.