Architektonische Highlights Florenz

Orsanmichele

5 5 5 0 1 (1)
Adresse
Via dell'Arte della Lana
Firenze, Italien
Route planen
Nach: Orsanmichele, Firenze

Informationen zu Orsanmichele
Als Marienoratorium in der unteren und als Getreidespeicher in der oberen Etage entstand die Kirche Orsanmichele im 14. Jahrhundert. Der Sakralbau hat mit anderen Kirchen der Stadt von außen nur wenig gemeinsam, wird doch die Fassade von Sandstein anstelle des ansonsten typischen Marmors dominiert. Im Inneren der Kirche kann der Marienaltar mit dem Marmor-Tabernakel „Madonna delle Grazie“ besichtigt werden.

Nach oben