Mémorial National du Fort de Breendonk

1906 wurde das Fort als Bestandteil des Verteidigungsrings um Antwerpen erbaut. Doch schon im Ersten Weltkrieg war es nicht mehr zeitgemäß, und die Stadt musste kapitulieren. 1940 funktionierte es die SS zum Konzentrationslager um, heute erinnert eine Gedenkstätte an die Gräuel der Besatzungszeit.