Zoutleeuw

37 km östlich von Leuven liegt dieses verschlafene Städtchen (7700 Ew.). Das Flüsschen Kleine Gete und das wasserreiche Naturschutzgebiet De Vinne umschließen es. Die gotische Sint-Leonarduskerk quillt von kostbaren Kunstwerken über. Auf der anderen Seite des Marktplatzes liegt das Renaissance-Rathaus. Daran schließt sich die mittelalterliche Tuch halle an – sie liefert die Erklärung für den Reichtum des Städtchens. In ihrem Inneren ist heute die nette Taverne Lakenhal mit Terrasse untergebracht. Hier werden die fruchtigen Weine aus dem Hageland nordwestlich der Stadt serviert.

Anreise