Abbaye Saint-Guénolé

Die eindrucksvolle Ruine des karolingischen Klosters gehört zu den ältesten Abteien Frankreichs. Vom heiligen Guénolé wurde sie um 480 gegründet. In dem 1950 neu errichteten Gebäude leben heute Benediktiner, die u.a. Fruchtpasteten herstellen und verkaufen.