Riviera di Ponente

Am Küstenbogen von Genua bis an die französische Grenze bei Ventimiglia reiht sich ein Badeort an den nächsten. Das milde Klima ließ hier einst eine noble Sommerfrische mit Parks, Palmenalleen und prächtigen Hotels entstehen, etwa in Bordighera und Sanremo. Später kamen die Schnittblumenindustrie und der Massentourismus. Viel Hübsches gibt es immer noch zu entdecken, etwa die Städtchen Celle Ligure, Varigotti, Laigue glia; schöne Altstädte besitzen Cervo und Noli. Finale Ligure ist ein bekanntes Sportklettergebiet und beliebtes Ziel für Mountainbiker. Durch Olivenhaine und Kastanienwälder geht es hinauf zu Bergstädtchen wie Dolceacqua, Apricale, Triora.

Anreise