Nationalpark Tierra del Fuego

Auf einer Fläche von 630 km² bietet Feuerlands Nationalpark neben Bergketten, ausgedehnten Hochmooren, Flüssen, tiefen Tälern und dichten Südbuchenwäldern auch felsige Meeresküste. Er ist besonders für Birdwatching geeignet: Hier treffen flugunfähige Dampferenten auf Wildgänse, Austernfischer, Albatrosse und Waldvögel wie den schwarzen Magellanspecht. Auch Kondore leben hier. Gewaltige Biberdämme durchschneiden das Gebiet und lassen es langsam versumpfen. An den Moorseen wächst Sonnentau, im Schatten der Südbuchen blühen Orchideen. Ausgangspunkt für Exkursionen ist Ushuaia (87 000 Ew.), die Hauptstadt Feuerlands. Erkundigen Sie sich nach Trekking oder Birdwatchingtouren. Ausflüge organisiert u. a. Rumbo Sur.

Anreise