© Kochneva Tetyana/shutterstock

Fethiye

Check-in

Fethiye (90 000 Ew.) ist die größte Stadt der Südwestküste und bis heute nicht vollständig vom Tourismus dominiert.

Sehenswürdigkeiten

Die Erinnerung an den lykischen Ursprung der Stadt wird durch die spektakulären Felsengräber im Berghang südlich des Zentrums wach gehalten. Die schönsten Sarkophage befinden sich neben der…
Das schöne Bad aus dem 18. Jh. mit seinen 14 Kuppeln ist immer noch in Betrieb und einen Besuch wert.
Das Stadtmuseum besitzt u.a. gute archäologische und ethnologische Abteilungen. Es gibt interessante Funde, die bis ins 8. Jh. v.Chr. zurückgehen.
Das lykische Königsgrab der Region thront hoch über der Stadt (220 Stufen!). Es weist eine vorgebaute, 15 m hohe ionische Tempelfassade und ein in Stein nachgeahmtes Holzportal auf. Die Lykier…

Hotels & Übernachtung

Dieses Hotel in einem unkonventionellen Stil bietet Ihnen einen Panoramablick auf den Yachthafen Ece in Fethiye sowie die Bucht von Fethiye. Freuen Sie sich im Zentrum von Fethiye auf Design-Zimmer im…
Im Herzen von Fethiye bietet Ihnen dieses Boutique-Hotel direkt am Meer einen Pool, eine Sauna, ein Türkisches Bad und kostenfreie Privatparkplätze. Die meisten Zimmer verfügen über einen großen…
Dieses Hotel erwartet Sie im Herzen von Fethiye, nur 100 m vom Hafen und dem Yachthafen der Stadt entfernt. Freuen Sie sich auf einen Außenpool, ein Kinderbecken und ein Restaurant. WLAN nutzen Sie…
Direkt am Meer erwartet Sie an der Südküste von Fethiye das Dedeoğlu Hotel. Auf der hoteleigenen Terrasse mit Blick auf den Jachthafen und den Golf von Fethiye stärken Sie sich am Frühstü…
Die Ideal Pension begrüßt Sie mit preiswerten Unterkünften und kostenfreiem WLAN in Fethiye. Die große Gemeinschaftsterrasse bietet Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf das Mittelmeer. Ein…
Das im Stadtzentrum gelegene Yeniceri Hotel befindet sich 100 m vom Strand von Fethiye entfernt und bietet Zimmer mit eigenem Balkon und Blick auf das Meer oder die Berge. WLAN nutzen Sie im gesamten…
Direkt am Meer erwartet Sie dieses Boutique-Hotel mit eleganten Zimmern mit Balkonen und herrlichem Blick auf die Bucht sowie den Jachthafen von Fethiye. Das Frühstück wird auf der Dachterrasse mit…
Dieses Designhotel liegt direkt gegenüber dem Yachthafen von Fethiye und bietet einen Außenpool und einen Privatstrand. Freuen Sie sich auf ein Spa- und Wellnesscenter, eine Sauna und ein Hamam. Die…
Das Hotel Doruk liegt gleich in der Nähe des Strandes und bietet einen Außenpool, kostenloses WLAN und klimatisierte Zimmer mit Sat-TV sowie einem Balkon mit Meerblick. Alle Zimmer im Hotel Doruk…
Die Mer Pansiyon begrüßt Sie im Stadtzentrum von Fethiye, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen sowie klimatisierte Zimmer mit…

Restaurants

Traditionslokal im Markt, das hervorragende türkische Topfgerichte zubereitet.
Von dem schicken Fischrestaurant hast du einen guten Blick auf die Marina; gutes Essen!
Bestes Tageslokal auf halber Strecke zwischen Hafen und Basar. Spezialität sind die türkischen Hackbällchen und andere Fleischgerichte.
Für ein schnelles Essen mittags oder abends, für eine Suppe zwischendurch oder für den nächtlichen Hunger – das einfache Lokal mit Hausmannskost macht für ca. 5 Euro satt.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Türkische Südküste
MARCO POLO Reiseführer Türkische Südküste
12,99 €

Auftakt

Sie liegt am gleichnamigen Golf, der weit ins Land hineinreicht und mit zahlreichen kleinen Inseln ein Paradies für Bootsausflüge und Wandertouren ist. Fethiye hat nette Hotels, eine schöne Promenade und inzwischen auch ein Nachtleben mit einer Bar Street. Was fehlt, sind innerstädtische Stadtstrände, weshalb sich die meisten Besucher auf die umliegenden Buchten verteilen. Der berühmteste Strand ist der von Ölüdeniz, der jedes touristische Werbeplakat der Türkei ziert.

Die Stadt ist ein Ausgangspunkt für die berühmten „Blauen Reisen“ und für den Lykischen Wanderweg. Bei Tagesausflüglern sind vor allem die Buchten zwischen Fethiye und Göcek beliebt: 17 km fährt man zur großen Bucht von Katrancı, wo ein Mischwald in die See übergeht. Von Mai bis Oktober darf hier gezeltet werden. Am Ufer entlang gelangt man zur Bucht Kızlar, von Kiefern umgeben und etwas ruhiger. Hier gibt es kleine Gaststätten. 2 km von Katrancı entfernt erreicht man – zu Fuß oder per Minibus – die Günlüklü- Bucht mit ihren Amberbäumen, unter denen man ebenfalls zelten darf. Auch die Küçük Kargı ist voll mit Amber und liegt auf der Route der Minibusse, die nach Fethiye zurückfahren.

Oberhalb der Stadt am Berghang sind antike Gräberportale zu sehen, die in den Fels geschlagen wurden und daran erinnern, dass Fethiye ursprünglich eine lykische Stadt war, die nach der Eroberung durch Alexander den Großen den Namen Thelmessos erhielt. Wer sich etwas Zeit nimmt und Interesse an römischer und griechischer Geschichte hat, kann sich in Fethiye einiges anschauen. Hinter dem Hafen wurde ein Amphitheater aus dem 2. Jh. n. Chr. ausgegraben und renoviert. 5000 Sitze umfassend diente es unter Byzanz als Arena für Wagenrennen. Auf dem Hügel im Süden liegt eine schöne griechische Akropolis mit einem Theater sowie den Ruinen einer Burg, die vermutlich durch die Johanniter erbaut und später durch die Osmanen weiter benutzt wurde.

Eine alte Moschee (Eski Camii) und das Hamam aus dem 18. Jh. sind im quirligen Markt (Paspatur) zu besichtigen. Das wunderschöne Bad mit seinen 14 Kuppeln ist immer noch in Betrieb und einen Besuch wert!

Fakten

Einwohner 157.745
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 16:48 Uhr
Zeitverschiebung 1 h (zu MESZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Türkische Südküste
MARCO POLO Reiseführer Türkische Südküste
12,99 €

Weitere Städte in Türkei

Sortierung: