Via delle Volte

Bis zur verheerenden Überschwemmung 1152, bei der der Po seinen Verlauf änderte und sich von der Stadt entfernte, reichte der große Fluss bis an die nördliche Altstadt heran. Die Via Ripa Grande war die Mole, an der die Schiffe mit ihren Waren anlegten, die parallel verlaufende Via delle Volte (Straße der Bögen, fast 2 km lang) stellte mit ihren die Gasse überwölbenden Übergängen die Verbindung zwischen den Warenlagern und den Wohnhäusern der Kaufleute dar - heute laden sie ein zu einem faszinierenden Spaziergang.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://ferraraterraeacqua.it
Via delle Volte 35, 44121 Ferrara Italien

Anreise