Fernando de Noronha

Die vor Recife im Atlantik gelegene Insel, die Spitze eines vulkanischen Gebirges, ist ein Paradies. Der Archipel steht unter Naturschutz. Es gibt kleine Buchten mit Sand und sauberem Wasser, die zu den schönsten Brasiliens gehören. Bei Ebbe bleiben Hunderte von Fischen in den von Riffen geschützten Naturbecken der Praia de Atalaia zurück. Am schönsten ist die Welt unter Wasser in Noronha: Fischschwärme, schwebende Rochen, Schildkröten, Delphine, Korallen, Seeanemonen. Die Sichtweite beträgt bis zu 50 m, die Wassertemperatur im Schnitt 27 Grad. Surfer kommen wegen der perfekten Wellen, besonders zwischen Dezember und März.

Anreise