Fehmarn Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die einzige Ostseeinsel Schleswig-Holsteins gehört zu den sonnenreichsten und wetterbeständigsten Zielen in Deutschland (rund 2200 Sonnenstunden im Jahr). Das 185 km2 große Fehmarn ist seit 1963…
In einem der größten Aquarien Europas ziehen Haie und Schwarmfische hinter einer 16 m breiten Panzerglasfront ihre Runden. Andere Becken beherbergen tropisch bunte Fische und Korallengärten.
Auf ca. 78 km Küstenlänge bietet Fehmarn fast endlose Strände. Der Südstrand ist gut besucht und ein beliebter Surf- und Kite-Spot.
Der Naturschutzbund NABU betreibt dieses Infozentrum im Wasservogelreservat Wallnau und veranstaltet interessante Führungen. Der Tast- und Schnupperpfad des Infozentrums ist für Naturentdecker ein…
Naturfreunde sollten das Vogelreservat im Westen der Insel erleben. Es ist Brutgebiet von bis zu 60 Vogelarten, rund 200 weitere rasten hier auf ihrem Vogelzug. Der Naturschutzbund NABU betreibt hier…
Das Mühlen- und Landwirtschaftsmuseum befindet sich in einer 1787 erbauten Segelwindmühle.
Die meterhohe Steilküste ist Landschaftsschutzgebiet und ein herrliches Terrain für Wanderungen.
Trocken bleibt man in der Erlebnisausstellung Galileo Wissenswelt.
Die dreischiffige, frühgotische Hallenkirche in Landkirchen besitzt einen Barockaltar und Votivschiffe. Gegenüber lädt Dat oole Aalhus zu Fischspezialitäten ein.
Die Bezeichnung "Erlebnishafen" kommt nicht von ungefähr: Hier kann man nicht nur zu Kutterfahrten starten, sondern auch ein U-Boot sowie ein Seenotrettungsschiff besichtigen oder in Europas hö…
In Burg befindet sich der Schmetterlingspark Fehmarn mit zahlreichen Schmetterlingen.
Der Aufstieg: steil. Doch oben: wow. Der 1914 erbaute Leuchtturm im Südwesten Fehmarns ist der höchste der Insel. Hoch geht es aber 162 Stufen. Und du musst 1,5 km vom Parkplatz laufen.