Évora Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wir sind ein mittelständisches Touristikunternehmen und Spezialist für Portugal, Spanien, Italien, Kroatien, Kapverden und weitere Sonnenziele Südeuropas. Gegründet im Jahr 1972, gilt unser…
Ein Drink auf dem Platz Praça de Giraldo oder ein Bummel durch die zahlreichen Gassen und Arkaden - das kleine Universitätsstädtchen bezaubert mit seinem historischen Erbe und seinem freundlichen…
Das Sakralmuseum birgt erstaunliche Schätze, darunter ein Reliquiar mit einem vermeintlichen Stück des Heiligen Kreuzes, einer aus Elfenbein geschnitzten Marienskulptur in Form eines Triptychons…
Der weitläufige Platz ist ein belebter Dreh- und Angelpunkt im Zentrum der Stadt mit bezaubernden Arkaden, einem schönen Brunnen und Terrassencafés. Am Kopfende steht die Igreja de Santo Antão aus…
Knochen, nichts als Knochen, wohin man schaut. Schädel mit tiefen Augenhöhlen, vor Jh.en im Untergrund verankert: Regelrecht aufgestapelt sind sie eingefasst an Wände und Gewölbe, Reihe für Reihe…
Die Kirche nebem dem Templo Romano beeindruckt mit ihren schönen Azulejos.
An diesem Platz befindet sich der beeindruckende Dom von Èvora.
Das Gotteshaus aus dem 16. Jh. befindet sich auf dem lebendigen Praça de Giraldo.
Mit ihrer Doppelturmfassade und einem umfassend restaurierten Figurenportal zeigt die Front der romanisch-gotischen Kathedrale zum Largo do Marquês de Marialva. Der Kreuzgang datiert aus dem 14. Jh.…
Die gotische Kirche wurde im 17. und 18. Jh. mit gut 600 kg Blattgold im barocken Stil ausgestaltet.
Über der ehemaligen römischen Festungsanlage erhebt sich dieses Säulengeviert, welches auch den Namen Dianatempel trägt. Hinter der Kultstätte schließt sich eine kleine Grünanlage an, an der ö…
Die Tagesgerichte dieses einfachen Restaurants findet man meist handschriftlich angeschlagen.
Der Speisetempel in der Fußgängerzone hat für seine Alentejo-Küche schon einige Preise eingestrichen.
Dieses Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten von dem UNESCO-Weltkulturerbe Zentrum von Évora entfernt. Freuen Sie sich auf eine große Terrasse und eine 24-Stunden-Rezeption. Die klimatisierten Zimmer…
Zwischen der gotischen Kathedrale von Évora und dem Templo de Diana bietet dieses renovierte Kloster einen Innenhof mit Pool sowie charakteristische Kreuzgänge und Gewölbe-Decken. Die Zimmer in der…
Hier gibt es Live-Konzerte von Jazz bis Folk.
In diesem urig­rustikalen Lokal in der Alt­stadt kocht die Oma noch höchstpersön­lich – und so schmeckt es auch! Ohne Reservierung hast du kaum eine Chance, den köstlichen, über Stunden im…
Das Stadtmuseum überzeugt mit seinen interessanten Abteilungen zur Archäologie und zu den schönen Künsten (u.a. Heiligengemälde und Skulpturen). Ein Höhepunkt ist ein vielflügeliges Retabel vom…
Diese Disco im Zentrum ist besonders bei Studenten beliebt. Hier spielen oft Livebands.

Shoppen & Stöbern

In der Rua 5 de Outubro zwischen Praça do Giraldo und Sé reihen sich einige Kork- und Keramikshops aneinander, ein Paradies für Souvenirjäger! Klamotten findest du in der Fußgängerzone Rua João de Deus, wo es einige Boutiquen gibt.

Ausgehen & Feiern

Die Studentenszene trifft sich abends bevorzugt in den Bars im Zentrum. Zum Tanzen geht es in die Discoteca Praxis Club (Rua de Valdevinos 21 | Facebook: PraxisEvora).

Freizeit & Sport

Das städtische Freibad mit netter Atmosphäre liegt am südwestlichen Stadtrand (Avenida Eng. Arantes de Oliveira).

Golf

Das milde Klima, die ganzjährige Bespielbarkeit und das landschaftliche Umfeld von der Atlantikküste bis zum Orangenhain treibt Golfer nach Portugal. Die Algarve ist von Experten sogar schon zur besten Golfdestination der Welt gekürt worden. Mittlerweile hat der „Golfstrom“ dazu geführt, dass über 80 Plätze angelegt wurden, die meisten davon im Süden und im Großraum Lissabon.

Eines der landesweit schönsten Greens befindet sich nordöstlich von Peniche: Praia d’El ReyVale Janela/Amoreira262905005www.praia-del-rey.com. Angeschlossen ist eine Golfakademie, die Einzelstunden, Anfänger- und Intensivprogramme anbietet.

Südlich vom Tejo und ca. 25 km vom Lissabonner Stadtzentrum entfernt liegt der Championship Course Golf da Aroeira IIHerdade da Aroeira/Charneca da Caparica212979100www.aroeira.com mit einer Länge von 6367 m; den benachbarten Golf da Aroeira I mit Golfschule rühmen Kenner als das portugiesische Wentworth.

Zu den beliebten Anlagen an der Algarve zählen Parque da Floresta GolfVale do PoçoBudens282690013www.parquedafloresta.com, Vale da Pinta Golf Course282340900www.pestanagolf.com bei Carvoeiro und MillenniumVilamoura289310333www.oceanicogolf.com. Einen guten Überblick zum Thema Golf geben die Websites www.portugalgolf.net und www.portugalgolfe.com.

Fahrrad

Portugiesen sind begeisterte Radfahrer. Vor allem sonntags brechen sie vielerorts zu Tagestouren auf – aus Sicherheitsgründen mit gelben Warnwesten und Helm ausgestattet, denn die Einheimischen wissen, welche Strecken stark befahren sind und dass die Autofahrer gelegentlich recht rücksichtslos unterwegs sind. Liebhaber von Gebirgsrouten nehmen sich am besten die Serra da Estrela und die Serra de Sintra vor. Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten fürs Radeln. In Aveiro werden gegen Vorlage des Personalausweises von der Gemeinde kostenlos Fahrräder zur Stadterkundung zur Verfügung gestellt. Informationen erhalten Sie im FremdenverkehrsamtRua João Mendonça8234420760www.cm-aveiro.pt. Die ganzjährig geöffnete Verleihstelle befindet sich im Marktgebäude Manuel Firmino.

Für einen kleineren Ausflug ab/bis Évora eignet sich die Ecopista, die auf einer einstigen Bahntrasse durch die typische Landschaft des Alentejo mit Olivenbäumen, Korkeichen und weitläufigen Weideflächen in die Gemeinde Graça do Divor 14 km nordwestlich führt. Mit einem Leihfahrrad von SolarbikeAv. Combatentes da Grande Guerra27A266739230www.solarbike.com.pt ist die auch bei Joggern beliebte Ecopista gut befahrbar. An der Algarve kommt den ecovias (www.ecoviasalgarve.org) eine besondere Stellung zu: Sie führen über 214 km von Vila Real de Santo António bis zum Kap São Vicente.

Reiten

Die Weiten des Alentejo sind unter Reitern äußerst beliebt, doch auch im Küstenhinterland der Algarve findet man zahlreiche Reiterhöfe. Pferdefreunde lassen sich im Sattel von Lusitanern durch Wälder und Wiesen tragen. Im Centro Hípico Vale de FerroMexilhoeira GrandeSítio Vale de Ferro282968444www.horseridingholiday.eu, das sich zwischen Portimão und Lagos befindet, fühlen sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen gut aufgehoben. Auf Reitferien, Western- und Wanderreiten hat sich an der Algarve die etwa 3 km nördlich von Mexilhoeira Grande gelegene Horse Shoe Ranch282471304www.horseshoeranch.de spezialisiert.

Segeln

Über Portugals Festlandküste liegen mehr als zwei Dutzend Yachthäfen verteilt. Segler schätzen nicht nur Liegeplätze an der Algarve (Vilamoura, Lagos, Portimão und Marina do Guadiana), sondern auch jene an der Westküste wie in Peniche, Nazaré, Cascais und Lissabon. Speziell an der Algarve können Sie organisierte Törns buchen. Bekannte Veranstalter sind z. B. Cruzeiros de OuraCais Q289301900www.cruzeiros-da-oura.com an der Marina de Vilamoura und Mini Cruzeiros do AlgarveCais Q289302984www.algarve-cruises.com.

Surfen

Die beiden Surfer-Eldorados Peniche und Ericeira liegen an der Westküste und waren bereits Schauplätze internationaler Wettbewerbe. Als weitere gute Spots gelten die Strände um Carrapateira, Figueira da Foz, Carcavelos und Costa da Caparica. Das Peniche Kite & Surf CenterAvenida Monsenhor BastosPraia de Peniche de Cima919424951www.penichekitecenter.com in Peniche bietet Kurse und ein Surfcamp inklusive Unterkunft an. An der Algarve sind die Kite- und Windsurfingschule EolisCabanas de Tavira962337285www.kitesurfeolis.com bei Tavira und der Windsurf PointBairro 1° Maio 4Meia Praia282792135www.windsurfpoint.com bei Lagos bekannte und bewährte Adressen.

Tauchen

Beliebte Tauchspots sind die Ilhas Berlengas vor Peniche, die Costa Azul um Sesimbra und Setúbal sowie Teile der Algarve. Deutschsprachige Touren sowie Nacht- und Höhlentauchen bietet u. a. Divers Cove PortugalQuinta do Paraíso282356594www.diverscove.de an.

Wandern

Wandern ist in Portugal auf dem Vormarsch, doch entsprechende Wege (trilhos) sind nicht immer eindeutig beschildert. Als schönes Wandergebiet gilt die Serra da Estrela. An der Algarve führt die 240 km lange Via Algarvianawww.viaalgarviana.org von Alcoutim zum Kap São Vicente. Dieser Fernwanderweg, der auch für viele Mountainbiker reizvoll ist, sollte nicht mit einem Pfad für Strandwanderer verwechselt werden. Auf teils noch von Schafzüchtern genutzten Pfaden windet er sich durch das bergige Hinterland, die Serra.

Wellness

Dass die Ansprüche in Sachen Wellness gestiegen sind, spiegelt sich in vielen Unterkünften mit modernen Spa-Bereichen wider. Darüber hinaus gibt es Kurorte mit Traditionsadressen und -hotels: ob Caldas de Monchiquewww.monchiquetermas.com im Küstenhinterland der Algarve oder Caldas da Felgueirawww.termasdafelgueira.pt in der Zentrumsregion. Im Norden kommen die Termas de Caldelaswww.termasdecaldelas.com und Pedras Salgadas (Spa- und Therapiezentrum mit kühner neuer Architektur von Álvaro Siza Vieira) in Betracht. Eine gute Themensite mit Übersichtskarte: www.termasdeportugal.pt

Auskunft

Posto de TurismoPraça do Giraldo73266777071www.visitalentejo.pt