Bräutigamseiche

Im nahen Dodauer Forst (ausgeschilderter Wanderweg) steht ein Baum mit eigener Postadresse. Die knorrige, 500 Jahre alte Eiche dient als Briefkasten für Verliebte und für jene, die es gern wären. Der Postbote klettert die Leiter hinauf und deponiert die Botschaften in einem Astloch, wo jeder sie herausholen und lesen kann. Zahlreiche Ehen sollen so ihren Anfang genommen haben.

Anreise