Margarethenhöhe

Eine mustergültige Gartenstadt! Namensgeberin und Stifterin war Margarethe Krupp. Gebaut wurde dieses südländisch anmutende Gesamtkunstwerk des Wohnungsbaus ab 1909. Wechselnde Straßenbilder, Laubengänge, Gärten, begrünte Häuschen, ein Marktplatz mit Brunnen auf 115 ha Fläche, von denen 50 ha Grünfläche sind.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 201 712455
Stensstrasse 45149 Essen Deutschland

Anreise