© S-F/shutterstock

Ercolano

Check-in

Zur Zeit des Ausbruchs lebten rund 5000 Menschen im antiken Herculaneum, das weniger ein geschäftiges Industriezentrum wie Pompeji als vielmehr der gepflegte Wohnsitz von Bürgern und Patriziern und zugleich ein Rom en miniature war.

Sehenswürdigkeiten

Herculaneum war mit ca. 3000 Einwohnern viel kleiner als Pompeij. Nur ein Drittel der antiken Stadt ist freigelegt. Besonders sehenswert sind die Thermen, das Haus des Telephos-Reliefs, das Casa della…
Durch die alte Stadtanlage zieht sich ein Straßenraster, bestehend aus drei schmalen Gassen, die von Süd nach Nord verlaufen, auf der Karte Cardo III, IV und V genannt, die wiederum von zwei…
122 Villen sind übrig geblieben, die meis­ten sind verwahrlost und eingekeilt im modernen, schäbigen Siedlungschaos. Einige kannst du besichtigen, etwa in Herculaneum die vorbildlich restaurierte…
Die Lage, die die römischen Patrizier be­vorzugt hatten, gefiel auch der Aristokratie des neapolitanischen Königreichs im 18. Jh.: Sie bauten sich in der lieblichen Landschaft mit Blick auf den…
Über 170 Jahre alte Züge dokumentieren hier die italienische Eisenbahngeschichte. Zwischen Portici und Neapel fuhr 1839 der erste Zug Italiens, die Lokomotive war nach dem benachbarten Vulkan „…

Hotels & Übernachtung

Das Haus "Sakura" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und Konferenzräume. Es stehen insgesamt 83 Zimmer und 13 Suiten…
Im Puntaquattrovent erwarten Sie Zimmer mit kostenfreiem WLAN, nur 50 m von einem eigenen Strand entfernt. Das 4-Sterne-Hotel bietet Ihnen zudem kostenfreien Zugang zum Beachclub Piscine Quattroventi…
Nur ein paar Meter vom Eingang der Ausgrabungsstätte Herculaneum entfernt bietet Ihnen diese Villa aus dem 18. Jahrhundert große, moderne Zimmer mit Meerblick oder Aussicht auf das 25.000 m² große…
Das Le Fumarole erwartet Sie in der vulkanischen Hügellandschaft am Vesuv. Die Unterkunft bietet einen weitläufigen Garten, kostenfreies Internet, kostenlose Parkplätze sowie Panoramablick auf den…
Das I Papiri befindet sich in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und liegt 100 m von der archäologischen Stätte von Ercolano entfernt. Freuen Sie sich auf eine Terrasse mit Aussicht auf die…
Die Villa Patrizia liegt inmitten des Nationalpark Vesuv zwischen Ercolano und Torre del Greco. Die Ausfahrt Torre del Greco der Autobahn A3 befindet sich nur 2 km entfernt. Freuen Sie sich hier auf…
Nur 1,4 km von den Ruinen der antiken Stadt Herculaneum entfernt begrüßt Sie das San Gennariello in einer Villa aus dem 18. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf einen gepflegten Park und eine…
Mit einer Terrasse mit Liegestühlen und Blick auf den Golf von Neapel begrüßt Sie dieses Bed & Breakfast im Nationalpark Vesuv. Es verfügt über eine kostenfreie Gemeinschaftsküche und einen…
Das Villa Signorini Hotel erwartet Sie in einer beeindruckenden rosafarbenen Villa aus dem 18. Jahrhundert zwischen dem Königspalast von Portici und dem Meer. Die meisten Zimmer bieten Ihnen…
Das Hotel Souvenir empfängt Sie im Nationalpark Vesuv, 5 Fahrminuten von der historischen, römischen Stadt Ercolano mit ihren antiken Ruinen und der Villa dei Papiri entfernt. Ihr Fahrzeug stellen…

Restaurants

Es handelt sich um eine preiswerte Weinstube. Ein Menü kostet bis EUR 30.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Es werden Kreditkarten akzeptiert. Der Küchenstil des Lokals ist…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet ab EUR 10.…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Menü kostet zwischen EUR 20.00 und EUR 25.00. Die aktuellen Preise kö…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Für Übernachtungen stehen Gästezimmer bereit. Es handelt sich um ein Restaurant der…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Der 20 m hohe Lavaschlamm, der sich um jede Häuserwand, in jede Fugenritze gelegt hatte, zementierte die Stadt regelrecht ein, was auch ihre gute Konservierung erklärt, die noch viel besser ist als die von Pompeji: Hier haben sogar Möbel, Dachgebälk, Türen (siehe Haus Nr. 8 mit der Schiebetür) und Fachwerk aus Holz die Jahrtausende überstanden. Heute allerdings ist das ein riesiges Problem, denn durch die Ausgrabungen ist das alte, ans Licht geholte Material nun Sauerstoff, Witterung und Umweltverschmutzung ausgesetzt – und damit beginnt sein Verfall. Mit modernen Methoden und gesundem Menschenverstand – Falken als Taubenschreck, Restaurierung der antiken Kanalisation – gelingt es u. a. den Archäologen des Herculaneum Conservation Project (herculaneum.org), die schleichende Zerstörung wenigstens hinauszuzögern. Über die Jahrhunderte hatte man die im Lavagestein eingeschlossene Stadt komplett vergessen. Wahrgenommen als ein Tuffblock, hatte sich auf diesem seit dem Mittelalter der Ort Resina entwickelt, der seit 1969 wieder Ercolano heißt. Nach ersten Buddelversuchen im 18. Jh. unter Bourbonenkönig Karl III., der nach antikem Fundgut gierte, begann man 1828, systematisch die Steinschichten abzutragen; doch richtig wissenschaftlich ging man die Ausgrabungen erst mehr als 100 Jahre später an.

Dazu mussten jedoch die neuen Häuser obenauf abgerissen werden. Denn im Gegensatz zum antiken Pompeji, das sich auf flacher Ebene außerhalb der Neusiedlung ausdehnt, liegt das Herculaneum direkt unterhalb des heutigen Ercolano. Natürlich leisteten die Bewohner dieser Häuser damals erbitterten Widerstand und weil die heutigen Besitzer das auch tun, wird der größte Teil des antiken Herculaneum wohl für immer verborgen bleiben. Mindestens zwei Drittel der antiken Stadt sollen noch zu entdecken sein. Von der langen, rampenartigen Allee, die hinunter in die Ausgrabungen führt, blickst du sowohl auf die antike als auch auf die neue Stadt.

Fakten

Einwohner 52.763
Fläche 19 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Hauptstadt Ercolano
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 17:14 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €

Weitere Städte in Italien

Sortierung: