England Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Warwick Castle gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Festung stammt bereits aus dem 14. Jh., wurde aber im 17./18. Jh. zu einem Landsitz umgebaut. Zum Gate House geht man…
In Deal gibt es diese wunderschöne Burg, die im 16. Jh. zur Verteidigung der Küste gebaut wurde.
Eine Besichtigung der Kreidefelsen von Dover solltest du auf gar keinen Fall verpassen!
Die Great Hall ist der letzte Teil einer normannischen Burg, die unter Wilhelm dem Eroberer errichtet wurde, um das Reichsgrundbuch zu verwahren. In der hellen Halle aus dem 13. Jh. kann man die…
Kinogänger kennen die spätmittelalterlichen Bürger- und Wirtshäuser des winzigen Denkmaldorfes Lacock aus der Jane-Austen-Verfilmung "Emma". Die hiesige Augustinerabtei, die später zum Herrenhaus…
Das Haus ist für seine Holztäfelungen und seine Glassammlung bekannt.
Im Juni können sie hier die Rhododendren der Familie Rothschild bewundern.
Nach dem Petersdom ist die Kathedrale von Winchester mit ihren 164 m die längste Kirche Europas. Die Fassade, das Langhaus und die Marienkapelle wurden im gotischen Perpendikularstil errichtet. Die…
Die Kathedrale von Salisbury, die von 1220 bis 1258 in einem Zug gebaut wurde, besticht durch die schöne Einheit ihres frühgotischen Stils. Der Kirchturm ist mit stattlichen 123 m der höchste…
Die wohl exklusivste Schule der Welt wurde 1440 von Heinrich VI. für arme, begabte Chorschüler gegründet. Seitdem hat sie zahlreiche Premierminister und Londoner Bürgermeister hervorgebracht.
Windsor Castle, auf einem Kalkfelsen westlich von London, ist seit 900 Jahren königlicher Wohnsitz und eine offizielle Residenz Queen Elizabeths II. Man betritt Windsor Castle durch ein mächtiges…
Das hypermoderne Kulturzentrum mit zwei Galerien, zwei Theatern, Restaurants und Bars thront wie ein Riesendampfer über den Docks. Der Komplex ist nach dem Künstler L. S. Lowry (1887-1976) benannt,…
Thomas Hardy, der Verfasser von "Tess von d'Urbervilles" wurde hier 1840 geboren. Er war hier in der Gegend so berühmt, dass man sogar ein Bier nach ihm benannt hat.
Die "Swannery" ist eine einmalige Schwanenfarm, die von etwa 600 Schwänen bevölkert wird.
Die zur Normannenzeit errichtete Burg wurde im 16. Jh. umgebaut, um einer spanischen Invasion entgegentreten zu können. Vom Wachturm aus bietet sich ein schönes Panorama.
Das Anwesen des 10. Herzogs von Richmond: 48,5 km2 Land und ein vornehmer Herrensitz aus dem 18. Jh. mit reicher Gemäldesammlung von Künstlern wie van Dyck, Canaletto und Gainsborough.
Der römische Palast des Tiberius Claudius Cogidubnus wurde ca. 75 n.Chr. erbaut. Schöne Mosaikböden und Reste der unterirdischen Öfen zum Heizen der Bäder sind noch heute zu bewundern.
Im Herzen von Plymouth bekommt man im National Marine Aquarium sagenhafte Einblicke in die Unterwasserwelt. In den Becken kann man u.a. Delfine und Haie bestaunen.