England - Der Osten Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Seenplatte entstand, als sich die riesigen Torfgruben, die im 12. Jh. ausgehoben worden waren, mit Wasser füllten. Der Nationalpark zählt zu den größten Feuchtgebieten Englands und ist ein…
Viscount Fitzwilliam hinterließ der Universität 1816 seine wertvolle Sammlung europäischer Malerei, griechischer, römischer und ägyptischer Skulpturen und chinesischen Porzellans. Später kamen…
„Jim“ Ede, ein ehemaliger Angestellter der Tate Gallery in London, stellte 1957 sein Haus jungen Künstlern zum Leben und Arbeiten zur Verfügung. Das Resultat ist eine interessante Sammlung der…
1441 legte der 19-jährige König Heinrich VI. den ersten Stein für Cambridges Postkarten- und Selfie-Motiv schlechthin – King’s College. Seine Pläne für den Bau der dazugehörigen weltberü…
Die weltberühmten Colleges und ihre Studenten bestimmen bis heute die atmosphäre von Cambridge (130 000 ew.).
1546 von Heinrich VIII. gegründet, ist dieses College das größte überhaupt, mit einem gigantischen Innenhof, dem Great Court (10 000 m²). Rechts vom Eingang steht ein Ableger jenes Apfelbaums,…
Die Nobelpreisträger Francis H. Crick und James Watson sollen die Hälfte ihrer Zeit im Labor, die andere in diesem Pub aus dem 16. Jh. verbracht haben. Die beiden entdeckten die Struktur der DNA,…
Am riesigen Eingangstor zum zweitgrößten College der Uni blickt der Evangelist Johannes auf dich herab, Patron des ehemaligen Krankenhauses, das 1511 zum College umfunktioniert wurde. Darunter ist…
Ein Cambridgebesuch ist nicht komplett ohne einen Ausflug ins schnuckelige Grantchester im Süden der Stadt. Angeblich ist das 500-Seelen-Dorf der Ort mit der weltweit höchsten Nobelpreisträ…
Schon seit 1921 zieht das Traditionscafé Naschkatzen magisch an – und das liegt vor allem an den berühmten Chelsea Buns, dem Cambridge-Gebäck schlechthin: supersüße, saftige Hefeteigrollen,…
Die elegante Dachterrasse des Varsity Hotels bietet Panorama- und Postkartenaussichten – am besten zu genießen mit einem britischen Kultgetränk wie Pimm’s (ein auf Gin basierender Frü…
Genug von labbrigen Sandwiches und verkochtem Gemüse? Unter Chefkoch Daniel Clifford erreicht die britische Küche (mit französischem Einschlag) ungeahnte Höhenflüge – in acht Gängen Perfektion…
Man kann kaum glauben, dass dieses kleine Schauspielhaus des Amateur Dramatic Club solch eine große Bedeutung für die britische Theaterlandschaft hat. In den 50er- und 60er-Jahren kamen zu einer ADC…
200 Leute passen in den angesagte kleinen Live-Club, der an ein Pub angeschlossen ist – perfekt für intime Konzerterlebnisse! Neben vornehmlich gitarrenlastigen Newcomer-Bands treten hier regelm…
Moment mal. . . Die Glockenmelodie aus dem Kirchturm kennt man doch! Na klar, jedem London-Touristen ist die Tonfolge von Big Ben vertraut – in Fachkreisen heißt sie deshalb auch Westminster Chimes…
Heinrich VI. legte 1440 den Grundstein dieses Colleges, und so ziert seine Statue den Innenhof. Mehrere Könige nach ihm setzten das grandiose Bauwerk fort. Zu den berühmten Absolventen gehören der…
Newmarket (16 000 Ew., 20 km) ist seit dem 17. Jh. das Zentrum des königlichen Rennsports. Einen Eindruck der royalen Vergangenheit bekommen Sie im Touristenzentrum, das sich stilecht im Palace House…
Im Mittelalter war die Domstadt nach London die zweitgrößte Stadt Englands.