England - Der Norden Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Flughafen von Manchester ist nicht nur der größte des Lands außerhalb Londons, sondern verfügt auch über ein kleines Luftfahrtmuseum. Der Höhepunkt: eine Original-Concorde, die im Rahmen…
Vom Korn zur Kunst: Letztere wird im einstigen Getreidespeicher am Südufer des Tyne gezeigt. Doch nicht nur die zeitgenössischen Stücke sind beachtenswert – der Blick, den Sie im Dachrestaurant…
Das Gebäude vom Reißbrett des Stararchitekten Sir Norman Foster ist schon wegen seiner gewölbten Form einen Besuch wert – und ein beliebtes Fotomotiv. Aber vielleicht kommen Sie auch wegen der…
Auf diesem Landsitz schien von Beginn an ein Fluch gelastet zu haben: Weder Architekt Sir John Vanbrugh noch sein Auftraggeber Admiral George Delaval erlebten die Fertigstellung. Es wechselte die…
Eines der prächtigsten privaten Her­renhäuser (17. Jh.) Englands erwartet Sie 30 km nordöstlich von York (A 64). Schlendern Sie durch den herrlichen Garten und bestaunen sie die Gemälde von…
Eine Reise ins England des 19. Jhs. In diesem Freilichtmuseum rattern Sie mit der Tram oder dem historischen Doppeldeckerbus über Kopfsteinpflaster, vorbei an historisch gekleidetem Personal,…
Lieben Sie Kunst? Dann lässt dieses kleine Museum mit Bibliothek und Galerie Ihr Herz höher schlagen. 1912 gegründet, wurde es von Beginn an von bekannten Autoren und Künstlern unterstützt.…
Nur einen kurzen Spaziergang vom Zentrum in Richtung Osten entfernt prescht dieser 20 m hohe Wasserfall des Stock Beck abwärts. Die Kraft des Flusses betrieb einst insgesamt zwölf Wassermühlen in…
Es hat sich zu einer richtigen Attraktion entwickelt: das offizielle Besucherzentrum des Nationalparks Lake District (4 km nordwestlich von Bowness). Hier gibt es einen Minigolfplatz, einen…
Die Kirche bleibt in Cartmel seit fast 800 Jahren mitten im Dorf – und sie überragt schon von Weitem alles andere. Das mittelalterliche Münster ist vor allem für eine Besonderheit bekannt: Der…
Wie ein Palast wirkt dieser 4 km südwestlich gelegene, im jakobinischen Stil erbaute Wohnsitz der Familie Cavendish, einer der einflussreichsten Adelsfamilien Englands; ihr gehört auch die Rennbahn…
Ziehen Sie sich nicht die besten Schuhe an, um zu den Burgruinen von Kendal hinaufzuklettern – der Weg ist fast immer matschig, doch er lohnt sich. Die Mauern aus dem 12. Jh. halten tolle Fotomotive…
Prima Abwechslung für Regentage: Dieses gut aufbereitete Heimatmuseum hilft, das Leben und die Vergangenheit im Lake District zu verstehen. Utensilien und Bilder zeigen, wie Bergbau, Landwirtschaft…
Der Braukessel springt sofort ins Auge, doch es kommt vor allem auf den Inhalt an: Bei einer Tour durch die Hawkshead Brewery (8 km nordwestlich von Kendal) erfahren Sie, was diese Biere aus Cumbria…
Vor allem der Garten dieses elisabethanischen Landsitzes ist ein Erlebnis: Zentrales Element sind die kunstvoll beschnittenen Bäume und Hecken. Guillaume Beaumont, der ehemalige Obergärtner von Kö…
Ein etwas anderes Heimatmuseum: Das Ruskin Museum erzählt, der Name verrät es, zunächst einmal vom Leben des Schriftstellers John Ruskin, der in der Gegend geboren wurde.
Tarn Hows (eigentlich The Tarns) ist zwar nur ein relativ kleiner See, gehört durch mehrere Inseln und die bewaldete Umgebung aber zu den beliebtesten Fotomotiven des gesamten Lake Districts. Am…
Auf diesen Berg kommen Sie sogar in Filzpantoffeln – zumindest behaupten das die Einheimischen. Der 600 m hohe Koloss lagert an der Südwestküste Cumbrias.