Geographical Eltville am Rhein

Eltville

4 4 5 0 7 (7)
Adresse
Eltville am Rhein, Deutschland
Kontakt
Telefon: +49 6123 90980
Route planen
Nach: Eltville, Eltville am Rhein

Informationen zu Eltville
Verwinkelte Kopfsteinpflastergassen, farbenfrohe Fachwerkhäuser mit üppigem Blumenschmuck, repräsentative Adelshöfe und prunkvolle Patrizierhäuser: Eltville (10 000 Ew.) bezaubert als intakte Kleinstadt. Schon Thomas Mann schätzte den Ort und verlieh der Romanfigur Felix Krull die Identität eines Eltviller Sektfabrikantensohns. Das Städtchen kann sich mit vier Attributen schmücken: Wein-, Sekt-, Rosen- und Fachwerkstadt. Tatsächlich blühen mehr als 20 000 Rosenstöcke in 350 Sorten in Eltville, die meisten Anfang Juni im Bereich der Kurfürstlichen Burg. Während der jährlichen Eltviller Rosentage am ersten Wochenende im Juni dreht sich alles um die Blumen. Und apropos Sekt: Küfer Matheus Müller gründete 1811 eine Weinhandlung und ließ ab 1837 Weine zu spritzigen Cuvées reifen, der Anfang einer einzigartigen Erfolgsstory. Beim Sektfest im Juli dreht sich alles um das Luxusgetränk, schenken die Rheingauer Sektproduzenten am Ufer des Rheins aus. Und was würde als Abschluss des dreitägigen Fests besser passen als ein großartiges Feuerwerk? Nach Einbruch der Dunkelheit versammeln sich Zigtausende von Besuchern am Wasser, um zu sehen, wie von der im Rhein liegenden Au die Lichterkaskaden in den Himmel schießen. Funde belegen, dass an der Stelle des heutigen Orts bereits im 5. Jh. eine fränkische Siedlung bestand. Im Mittelalter war Eltville von überragender Bedeutung. Der Aufstieg der Stadt wurde geprägt durch die kurfürstliche Burg, die fast 150 Jahre lang Sitz der Mainzer Kurfürsten war. 1332 erhielt Eltville das Stadtrecht zuerkannt und ist damit die älteste Stadt im Rheingau.

Nach oben