Elba - Der Westen Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Napoleons Villa wurde erst 32 Jahre nach seinem Tod von einem seiner glühendsten Verehrer, dem Fürsten Anatolio Demidoff, mit der lange Allee, dem schönen schmiedeeisernen Gitter und der…
Auf den höchsten Berg Elbas (1018 m) können Sie von Poggio aus zu Fuß hi­naufsteigen. Die Wanderung durch eine wunderschöne Landschaft dauert zwei bis drei Stunden. Wenn die an vielen Stellen in…
Poggio (250 ew.) ist treppenförmig in den Berg hineingebaut. Winkelige Gassen, viele hübsche Häuser, Brunnen und liebevoll bepflanzte Blumenkästen beherrschen das Stadtbild.
Der kleine Touristenort 4 km südlich von Pomonte entwickelte sich an einem schönen Sandstrand, an dem Sie auch bei unruhigem Wasser noch gut baden können. Eine weit ins Meer ragende Landzunge schü…
Marciana ist die älteste bewohnte Gemeinde Elbas. Die Pisaner bauten im 12. Jh. die Stadtmauern und die Fortezza, die am höchsten Punkt des Ortes liegt und im Sommer Schauplatz für Openair-Konzerte…
Die westlich von Marciana Marina gelegene Bucht hat einen kleinen Sandstrand. Wesentlich spektakulärer sind aber die Felsstrände des Orts Sant‘Andrea. Links geht es über gut zugängliche und mit…
Die Villa Napoleonica wird auch Villa San Martino genannt. Die lange Allee, das schöne, schmiedeeiserne Gitter und vor allem die neoklassizistische Fassade mit der Säulenhalle wurden erst 32 Jahre…
Die wunderschöne Bucht liegt rund 5 km westlich von Procchio. Den feinen Sandstrand kann jedermann nutzen, auch wenn exklusive Hotels ihn sich aufgeteilt zu haben scheinen. Das erste Luxushotel der…
Hier werden kostbare Korallen der Insel zu ebensolchem Schmuck verarbeitet.
Das malerisch an einer Bucht gelegene Städtchen wurde als Hafen der Bergsiedlung Marciana gegründet. Als Fischerdorf besitzt es eine Fischereiflotte, die die zahlreichen Restaurants der Umgebung mit…
Im Weinort Chiessi findet sich vor breiten, flach ins Meer hin abfallenden Felsen ideales Wasser für Schwimmer und vor allem für Taucher. Vor Chiessi sind zahlreiche Schiffe versunken, und noch…
Pomonte (300 Ew.) liegt inmitten eines Weinbaugebiets. Anders als etwa in Deutschland darf man hier das ganze Jahr hindurch die Pfade zwischen den Rebpflanzungen benutzen. Deshalb und weil die Wälder…
Der winzige Badeort besitzt sowohl einen sehr schönen Sand- wie auch einen schattigen Felsenstrand. Von Seccheto aus können Sie Wanderungen in den Fosso di Vallebuia unternehmen. Das "dunkle Tal"…
Die Badebucht des einstigen Fischerdörfchens Cavoli besitzt einen herrlich weißen Sandstrand mit kristallklarem Wasser, der zu den schönsten der Insel gehört. Von hier starten Boote zur "Grotta…
Der Verkehrsknotenpunkt, an dem sich die Straßen aus Marciana Marina, Marina di Campo und Portoferraio treffen, hat sich zu einem Standort für Touristen entwickelt. In dem kleinen Ort (440 Ew.)…
Wer hier die ausgezeichneten Fischgerichte und köstlichen Nachspeisen genießt, kann seinen Blick sogar weit übers Meer schweifen lassen.
Hausgemachte Nudeln mit Wildschwein und warmer Birnenkuchen mit Eis sind die Spezialitäten dieses Feinschmeckerlokals. Den herrlichen Panoramablick über die Bucht von Marciana Marina gibt es gratis…
Einfache, leckere Pasta- und Fischgerichte in sympathisch unprätentiösem Ambiente, außerdem sehr gute Holzofenpizza.