© LizBridges Travel/shutterstock

Durban

Check-in

Mit seinen weiten, weißen Stränden am Indischen Ozean ist Durban (3,5 Mio. Ew.) das Urlaubsmekka der Südafrikaner.

Sehenswürdigkeiten

Dieses Stadion ist für viele das schönste, das für die Fußball-WM 2010 gebaut wurde. Ein 350 m langer und 106 m hoher Bogen spannt sich über die Sportstätte. Über ihn können Besucher laufen…
Hier lernen Kinder viel über die Tiere Afrikas. Ein Besuch vor der Fahrt in ein Wildreservat ist zu empfehlen. Ein Highlight ist die Sammlung vergrößerter Insekten.
Das KwaMule Museum ist ganz der neuen Geschichte Südafrikas gewidmet - deshalb wird es auch häufig Apartheidsmuseum genannt.
Die Mischung aus Aquarium und Erlebnispark erinnert ein wenig an Disneyland, nur mit Zuluhütten. Über 1000 verschiedene Fischarten und andere Meerestiere schwimmen und krabbeln in den mit viel…
Außergewöhnliches Museum in Durban, das aus drei Kriegsschiffen besteht und wie ein riesiger Spielplatz wirkt. Die Besucher können sich frei bewegen. Alles ist bunt angemalt und mit Erklärungen…
Wer sich erstmal einen Überblick von Durban verschaffen will, hier ist die richtige Adresse: In direkter Nachbarschaft zum Strand wurde die Hafenmetropole im Maßstab 1:24 nachgebaut.

Hotels & Übernachtung

Schickes Designerhotel direkt an der Einfahrt zum Hafen. Die Superior Rooms haben einen Balkon mit Aussicht auf die Ozeanriesen.
Situated 100 metres from the beach along Durban's Golden Mile, The Edward overlooks the Indian Ocean. Decorated in an Art Deco style, the hotel features features a panoramic roof-top pool, ideal for…
Situated in Durban's CBD and 15 minutes’ walk from the beach, Royal Hotel features 2 restaurants serving award-winning cuisine. Rooms have panoramic views of the city or the yacht harbour. The…
Located on Durban’s Golden Mile beachfront and close to the railway station, Gooderson Tropicana Hotel offers affordable comfort in a central location. King Shaka International Airport is a 33 km…
Das Balmoral Hotel befindet sich an der Goldenen Meile von Durban mit der Marine Parade und dem Strand vor der Haustür. Es liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Durban ICC und der uShaka Marine…
Das Blue Waters Hotel begrüßt Sie gegenüber dem berühmten Strand von Durban. Das Suncoast Casino und das berühmte Moses-Mabhida-Stadion erreichen Sie bequem zu Fuß. Der Freizeitpark uShaka…
Offering beautiful views of the Indian Ocean, Parade Hotel provides affordable accommodation. Located near Durban’s Beach Front, it is within driving distance to Sun Coast Casino, Moses Mabida…
Located in the heart of Durban, Albany Hotel is situated a 9-minute walk from ICC Durban and a 15-minute walk from Marine Parade. This 3-star hotel offers a 24-hour front desk, a shared lounge and…
Das Belaire Suites Hotel erwartet Sie direkt am North Beach in Durban mit Apartments mit kostenfreiem WLAN. Der Bahnhof Durban befindet sich nur 1 km entfernt. Im Café Jiran in der Unterkunft wird…
Das Seaboard Hotel & Holiday Apartments bietet preiswerte Unterkünfte in der lebhaften Innenstadt von Durban. Die günstigen Apartments zur Selbstverpflegung verfügen über einen TV, einen Kü…

Restaurants

Hier werden leckere Kuchen und Kaffee serviert.
Bei herrlichem Blick können Sie hier die Küche des Mittelmeers genießen.
Lage, Lage, Lage! Direkt am Strand – mit wenigen Sprüngen ist man im Meer – und dann auch noch lokale, saisonale und frische Zutaten. Ab unter einen der bunten Schirme!

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Südafrika
MARCO POLO Reiseführer Südafrika
14,00 €
MARCO POLO Kontinentalkarte Südafrika, Namibia, Botswana 1:2 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Südafrika, Namibia, Botswana 1:2 000 000
11,99 €

Auftakt

An 300 Tagen im Jahr scheint die Sonne. Wer heute in diese große, pulsierende Hafenstadt kommt, kann sich nicht vorstellen, dass hier vor 150 Jahren nichts anderes war als Urwald mit Löwen und Elefanten. Die Zulu nennen die Stadt noch immer Ethekwini – die ruhige Lagune.

Ende 1497 sah Vasco da Gama dieses paradiesische Land auf seinem Weg nach Asien zum ersten Mal. Da es Weihnachten war, nannte er es Natal: das portugiesische Wort für Weihnachten. Erst 1835 wurde es in Durban umbenannt, nach Sir Benjamin D'Urban, der Mitte des 19. Jhs. britischer Gouverneur am Kap war. Viele Einwohner Durbans sind Nachfahren der von englischen Kolonialherren aus Indien geholten Arbeiter für die Zuckerrohrplantagen. Die indischen Märkte, Moscheen und Geschäfte gehören zu den Attraktionen Durbans, das sich als Mischung vieler Kulturen präsentiert. Der Hafen von Durban ist, was Umschlag und Fläche anlangt, der größte des Landes.

Fakten

Einwohner 595.061
Fläche 225 km²
Strom 220 - 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 20:19 Uhr
Zeitverschiebung 1 h (zu MEZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Südafrika
MARCO POLO Reiseführer Südafrika
14,00 €
MARCO POLO Kontinentalkarte Südafrika, Namibia, Botswana 1:2 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Südafrika, Namibia, Botswana 1:2 000 000
11,99 €

Weitere Städte in Südafrika

Sortierung: