Düsseldorfs Altstadt & Carlstadt

Düsseldorfs Altstadt & Carlstadt Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das im Herzen der Altstadt gelegene und 1993 gegründete Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf gewährt als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zur Welt des Films von seinen frühesten…
Als Haus für Wechselausstellungen, ohne eigene Sammlung, nimmt die Kunsthalle in Düsseldorf eine wichtige Sonderrolle ein. In dem 1967 erbauten Betonkubus, einer der prägnantesten Bauten der Stadt…
Zwischen Großstadt und Rhein tauchen Sie im Zoo Duisburg in die faszinierende Welt von rund 9.000 Tieren aus mehr als 400 Arten ein. Berüchtigte Beutelteufel, possierliche Koalas,  gemütliche…
kulturinforuhr.de Das regionale Kulturportal der Metropole Ruhr Wo früher Schlote rauchten und Hochöfen qualmten, leuchten heute Kunst und Kultur: Maschinenhallen, Kokereien und stillgelegte Hü…
Der Landschaftspark Hoheward - Europas größte Bergehaldenlandschaft, im Herzen der Metropole Ruhr. Aus den Tiefen des Bergbaus entstanden, ragt ein imposantes grünes Massiv in den Himmel des nö…
Die Anlage bietet eine fantastische Aussicht. Mo - So: geöffnet
Es ist das älteste Denkmal in Düsseldorf und, da alle Residenzbauten von Johann Wilhelm II. (Jan Wellem) vernichtet sind, auch die einzige materielle Erinnerung an ihn. Sein Hofbildhauer Gabriel de…
Den Grundstock der bedeutenden Sammlung moderner Kunst (K 20) bilden 88 Gemälde von Paul Klee, die die Landesregierung Nordrhein- Westfalen 1960 aus amerikanischem Privatbesitz erwarb. Das war auch…
Das K 21 im ehemaligen Ständehaus am Kaiserteich zeigt internationale Kunst seit etwa 1980. Rückgriffe auf die 60er und 70er Jahre werden mit Arbeiten von Marcel Broodthaers und Nam June Paik…
1987 wurde die Ausstellung über die Verfolgung und Ermordung von Juden, Kommunisten und Zigeunern während der NS-Zeit in Düsseldorf eingerichtet. Der Ort ist nicht willkürlich gewählt - von 1933…
Die ehemalige Jesuiten- und Hofkirche passt mit ihrem heiter-gelben Anstrich zum Ambiente der Altstadt. Sie gehört zu den kunsthistorisch interessantesten Kirchen der ausgehenden Renaissance und des…
Das Palais ist in einem sehr schönen Barockbau untergebracht. Hier befindet sich auch das Hetjens-Museum, das alte und neue Keramiken präsentiert.
Beileibe kein Töpfereiarchiv, sondern Deutschlands einziges Spezialmuseum, das die Keramiken aller Zeiten und Kulturen unter kultur- und kunsthistorischen Aspekten sammelt.
Alles Wissenswerte über den beliebten Mostert erfährt man im Senfmuseum und -laden der Düsseldorfer Löwensenf GmbH. Das Personal ist hilfsbereit und beantwortet alle Fragen rund um die Heil- und…
Seit 2005 gibt es die Akademie-Galerie, die zum jüngsten Treffpunkt in der Düsseldorfer Kunstszene zählt. Eine umfangreiche Sammlung von Werken der Lehrenden und Akademieabsolventen soll prä…
Das Institut ist Forschungsstätte und Museum zugleich. Es dokumentiert wichtige Stationen aus Heines Leben und seiner Arbeit. Zahlreiche Wechselausstellungen runden das Angebot ab.
Im sogenannten Alten Haus in der Altstadt, das als das schönste Düsseldorfer Bürgerpalais des 18. Jhs. gilt, befindet sich ein Privatmuseum. Friedrich G. Conzen, Inhaber verschiedener…
Als Haus für Wechselausstellungen, ohne eigene Sammlung, nimmt die Kunsthalle in Düsseldorf eine wichtige Sonderrolle ein. In dem 1967 erbauten Betonkubus, einer der prägnantesten Bauten der Stadt…
Das im Herzen der Altstadt gelegene und 1993 gegründete Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf gewährt als interaktives Museum einen aufregenden Zugang zur Welt des Films von seinen frühesten…
Im Schatten des Schlossturms liegt das, was für die Italiener die Piazza ist: der Burgplatz - stimmungsvoll, belebt, urban. Der ideale Ausgangspunkt, um am Rheinufer zu flanieren.
1988 stiftete der Heimatverein „Düsseldorfer Jonges“ anlässlich des 700-jährigen Stadtjubiläums das große Stadterhebungsmonument, das der Bildhauer Bert Gerresheim schuf. Düsseldorf verdankt…
Die Radschläger sind das Symbol Düsseldorfs, auch wenn sie heute, außer beim jährlichen Wettbewerb und als Schokoladen- und Marzipanfiguren, eher selten zu sehen sind. Die 1954 von Alfred…
Das unermüdliche Schneiderlein an der Fassade der Schneider-Wibbel-Stuben ist eine Figur aus dem Theaterstück des Mundartdichters Hans Müller-Schlösser und zum Sinnbild rheinischer Schläue…