Landschaftliche Highlights Dürnstein

Wachau

5 5 5 0 1 (1)
Adresse
Dürnstein, Österreich
Kontakt
Telefon: +43 2732 85620
Route planen
Nach: Wachau, Dürnstein

Informationen zu Wachau
Auf rund 30 km zwischen Melk und Krems hat die Donau ein enges Durchbruchstal und damit eines der landschaftlich schönsten Flusstäler Europas geschaffen. Das Unesco-Welterbe Wachau ist geprägt von Weinbergen, idyllischen Weinorten, die sich ihren mittelalterlichen Charakter erhalten haben, Marillengärten und mächtigen Burg- und Klosteranlagen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt die Burgruine Aggstein, die am Nordufer 300 m hoch auf einem schmalen Felsen thront. Weißenkirchen mit seiner Wehrkirche und dem Teisenhoferhof, einem der schönsten Renaissancehöfe der Region, ist einen Stopp wert. Auch Spitz ist ein pittoresker Marktflecken, in dem immer am vorletzten Juliwochenende ein farbenprächtiger Marillenkirtag abgehalten wird. Die Krönung jeder Wachautour ist Dürnstein. Am schönsten ist der Anblick vom Wasser aus, dazu nimmt man die Fähre nach Rossatz ans gegenüberliegende Ufer und hat so Zeit, diesen Anblick zu genießen. Gehen Sie von der Anlegestelle über den Rollfährenweg hoch ins Zentrum, und kehren Sie bei einem Heurigen ein – einen unschlagbaren Traumblick genießen Sie vom herrlichen Garten des Weinbaus Reithofer. Sie können den vielen Touristen im kleinen Dürnstein auch entkommen, wenn Sie zur Burgruine hochsteigen, wo im 12. Jh. König Löwenherz gefangen war. Im Ort selbst sind der gotische Karner, der mittelalterliche Pranger und die Stiftskirche zu besichtigen. Übernachtungstipp: Exquisit wohnen Sie im Strategisch Schlosshotel Dürnstein. Einkehrtipp für diese Uferseite: Ein Heuriger mit herrlicher Aussicht ist der Alte Klosterkeller. An heißen Tagen können Sie direkt in der Donau gratis baden – und das bei allerschönster Kulisse, z. B. im Rossatzer Ortsteil Rührsdorf. Hier können Sie direkt am Altarm parken, über die Brücke sind es keine zwei Minuten an den herrlichen Strand. Für Aktive bieten sich der Welterbesteig und der Donauradweg an. Veranstaltungshighlights sind die Sonnwendfeiern

Nach oben