© DaLiu/shutterstock

Dubrovnik

Check-in

Bevor sie die lichte, elegante Schönheit dieser Stadt (42 000 Ew.) in ihren Bann schlägt, müssen Besucher erst verwinkelte Stadttore und wuchtige Bastionen durchschreiten.

Sehenswürdigkeiten

Dubrovnik aus der Vogelperspektive und ein weiter Blick aufs Meer: am wirkungsvollsten ist der Blick von der Stadtmauer ab dem späten Nachmittag, wenn die Ziegeldächer der rechtwinklig angelegten…
Dieser Palazzo beeindruckt: venezianische Gotik in den Arkaden des Erdgeschosses und an den Fenstern der ersten Etage und Renaissanceelemente an den Etagen darüber - zierlich, elegant, einfach…
Im kleinen, seichten Salzsee Mrtvo more (Totes Meer) können Kinder und Nichtschwimmer gefahrlos planschen.
Rund um die Halbinsel Lapad finden sich schöne Kiesbuchten und Strände.
Dubrovniks 412 m hoher Hausberg mit bestem Blick auf die Altstadt und das Meer wurde im Jugoslawienkrieg zum Symbol der kroatischen Verteidigungsbereitschaft. In dem unter Napoleon errichteten Fort…
Das imposante, barocke Gotteshaus schmücken mehrere wertvolle Gemälde, darunter Bilder aus der Schule Tizians. Wirklich sehenswert aber ist der Kirchenschatz (rižnica) mit kostbaren Reliquiaren des…
Das Kloster am Pile-Tor wurde im 14. Jh. gegründet und 1667 bei dem verheerenden Erdbeben schwer zerstört - doch der fantastische Kreuzgang blieb fast unbeschadet, sodass sich Besucher heute noch an…
Obwohl der Palast des Stadtoberhauptes mit seinem typisch ragusanischen Mischstil aus Gotik und Renaissance ins 15. Jh. verweist, stammt er in seiner heutigen Form aus dem 17./18. Jh. Im Erdgeschoss…
Das auf dem Berg Srd eröffnete Museum beschäftigt sich mit der Belagerung und dem kroatischen Unabhängigkeitskrieg.
Der 1438 erbaute, vieleckige Brunnen am Pile-Tor wurde mehrmals beschädigt und zeigt heute noch 16 maškeron genannte Wasserspeier. Er war Endpunkt einer elf km langen Wasserleitung von einer…

Hotels & Übernachtung

Das im Sommer 2013 vollständig renovierte Boutique Hotel Stari Grad ist eines von nur 2 Hotels innerhalb der alten Stadtmauer von Dubrovnik. Die historische Unterkunft bietet 8 geräumige Zimmer…
Familienpension oberhalb der Lapad-Bucht, einfach, aber ordentlich eingerichtet und für Dubrovniker Verhältnisse günstig.
Die Villa Vesna liegt nur 200 m von der berühmten Promenade Stradun entfernt und ist von zahlreichen Bars, Geschäften und Restaurants umgeben, die Ihnen typisch mediterrane Spezialitäten servieren…
Das auf einer spektakulären Klippe über der Bucht Uvala Miramare stehende Bellevue Hotel bietet herrlichen Meerblick von allen Zimmern. Die Altstadt von Dubrovnik befindet sich 1,2 km entfernt. Am…
Die Jugendherberge liegt zehn Gehminuten oberhalb der Altstadt. Gäste (ohne Altersbeschränkung) benötigen einen internationalen Jugendherbergsausweis.
Das Grand Villa Argentina bietet Ihnen ein À-la-carte-Restaurant mit einer Terrasse mit Panoramablick auf das Meer sowie direkten Zugang zum Strand und zu einem Außenpool mit Sonnenliegen. Hier…
Das Hotel Komodor erwartet Sie auf der Halbinsel Lapad in Dubrovnik, nur 50 m vom Strand entfernt. Freuen Sie sich auf eine Terrasse mit einem Außenpool sowie kostenfreien Liegestühlen und…
Die Unterkunft The Pucić Palace begrüßt Sie in einem Barockpalast aus dem 18. Jahrhundert, nur wenige Schritte von der Stradun-Promenade in der Altstadt von Dubrovnik entfernt. Freuen Sie sich auf…
Dieses nur 15 Gehminuten von der Altstadt von Dubrovnik entfernte luxuriöse 5-Sterne-Hotel bietet einen Strand, 2 Restaurants und ein stilvolles Wellnesscenter. Während der Sommersaison profitieren…
Das Hilton Imperial Dubrovnik liegt direkt vor der Tür der Altstadt von Dubrovnik, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Freuen Sie sich auf einen Innenpool und ein Wellnesscenter mit Saunen, einem…

Restaurants

Das gemütliche Lokal ist abends ein beliebter Treff der Einheimischen. Hier bekommen Sie kleine Gerichte, verschiedene Risottos und Omeletts sowie frische Austern.
Das Hotelrestaurant lockt seine Gäste mit feiner Mittelmeerküche in die oberste Etage des Renaissancepalastes. Dort erwartet einen auch eine originelle Tapas-Bar.
Etwas abseits von den Touristenströmen am Platz vor der Jesuitenkirche wird hier exzellente Küche serviert, darunter auch Spezialitäten aus anderen Regionen wie etwa Kapaun.
Die rustikale Konoba liegt im alten Hafen direkt hinter dem Rektorenpalast. Einfache, frische Fischgerichte, gut zubereitet und preisgünstig.
Etwas versteckt in einer der hinteren Gassen parallel zur Placa bekommen Sie in der Pizzeria Riesenpizzen und Pastagerichte.
Elegantes Fischrestaurant mit der großen Dachterrasse inmitten der Altstadt.
Die Küche vermählt dalmatinische und mediterrane Einflüsse; viel Salat, Gemüse und eine große Auswahl an Fisch und Fleisch.
Die Speisekarte ist zu 100% vegetarisch.
Neu möbliert und hell und licht gestaltet ist das Kaffeehaus nach wie vor der nachmittägliche Treffpunkt der Dubrovniker Intellektuellen.
Kroatisches Fastfood zu sehr günstigen Preisen. Dabei sind die Gerichte durchweg gut und schmackhaft zubereitet, und das in einer ehemaligen Schule.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien
MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien
14,00 €

Auftakt

Doch ebendiese komplett erhaltene Stadtmauer trägt wesentlich zur Faszination Dubrovniks bei. Man fühlt sich um Jahrhunderte zurückversetzt in jene Ära, als die damals Ragusa genannte Stadtrepublik Venedig und dem Osmanischen Reich Paroli bot und nie erobert wurde. Oder besser gesagt die Konkurrenten gegeneinander ausspielte. Ragusas Stärke war ein eng geknüpftes Netz weitreichender diplomatischer und Handelsbeziehungen, nicht seine militärische Macht. Die artikulierte sich lediglich in dem Versuch, die Stadt uneinnehmbar zu machen. Selbst Napoleon, der 1806 Ragusas Schätze plünderte, gelang es nicht, die Festungsanlagen zu bezwingen – er wurde kampflos eingelassen. Heute unterwirft sich Dubrovnik ganz dem Tourismus. Mit zwiespältigen Folgen. Einerseits lebt ein Großteil der Einheimischen von den Besuchern, andererseits leidet unter den in der Hochsaison in die Altstadt strömenden Menschenmassen die Lebensqualität. Und nicht nur diese: Um das Weltkulturerbe zu bewahren, soll auf dringendes Anraten der Unesco der Zugang beschränkt werden. Es wird schwieriger und teurer werden, die „Perle der Adria“ zu bewundern. Besichtige die Altstadt am besten in der Nebensaison. Die Stadtverwaltung hat die Zahl der Kreuzfahrtschiffe begrenzt (4000 Kreuzfahrttouristen maximal pro Tag), aber damit du beim Stadtrundgang nicht in den Kreuzfahrt-Ansturm gerätst, kannst du auf portdubrovnik. hr die Ankunftszeiten checken.

Die Dubrovnik Card (190 Kuna/ Tag | dubrovnikcard.com) ermöglicht freien oder preisgünstigeren Eintritt in Museen sowie freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr.

Fakten

Einwohner 42.615
Fläche 143 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 06:19 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien
MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien
14,00 €

Weitere Städte in Kroatien

Sortierung: