© Lukas Bischoff Photograph/shutterstock

Dublins Northside

Check-in

Die Gegend am Nordufer der Liffey vereint in sich verschiedene Seiten der irischen Hauptstadt. Hier sind Reste des mittelalterlichen Dublins wie St Michan’s Church und des georgianischen Dublins sowie stattliche Häuser des 18. Jhs. erhalten.

Sehenswürdigkeiten

Für ein eigenes irisches Parlament und die gerechte Behandlung der irischen Landbevölkerung kämpfte Charles Stewart Parnell (1849-91). Sein Denkmal am Nordende der O'Connell Street markiert die Sü…
Die prächtig restaurierten Collins Barracks aus dem 18. und 19. Jh. dienten fast 300 Jahre lang als Kaserne. Inzwischen beherbergen sie eine bedeutende Sammlung, die alle Bereiche der angewandten…
Der Leprechaun ist eine Feengestalt - ein winziger Schuhmacher, der weiß, wo immense Goldschätze versteckt sind. Es gibt unzählige Geschichten über Leprechauns, die von Menschen gefangen wurden,…
Das Besucherzentrum in einer stillgelegten Destillerie bietet einen guten Einblick in die Kunst des Whiskeybrennens. Der nahezu 60 m hohe Schornstein der Brennerei bekam einen Aufzug und eine glä…
"Dublins letztes Abendmahl", die irische Version von Leonardo da Vincis Meisterwerk, illustriert die Veränderungen der irischen Gesellschaft mit ihrer kulturellen Vielfalt. Das 9 m x 2 m große…
Der Prachtbau aus dem 18. Jh. mit einer schönen klassizistischen Fassade wirkt inmitten der ärmlichen Umgebung etwas deplatziert. James Gandon entwarf diesen Bau 1796 für Anwaltbüros und…
Dublins repräsentative Straße ehrt einen begabten Politiker, der in der ersten Hälfte des 19. Jhs. die Gleichstellung der Katholiken erkämpfte. Daniel O'Connell (1775-1847) thront am südlichen…
Der Garten ist eine Gedenkstätte für alle, die für die Unabhängigkeit Irlands ihr Leben gelassen haben.
Mountjoy Square liegt in keiner wohlhabenden Gegend. So lohnt sich der kurze Spaziergang von Parnell Square um einen Eindruck georgianischer Architektur zu bekommen, in der normale Bürger, teils…
Das Hauptpostamt hat als einstiges Hauptquartier der Aufständischen von Ostern 1916 den Status eines nationalen Heiligtums und lohnt einen Besuch. Nach der Zerstörung 1916 ließ die irische…

Hotels & Übernachtung

Das Beresford Hotel empfängt Sie in der Innenstadt von Dublin, nur 10 Gehminuten vom Stadtteil Temple Bar entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN, ein preisgekröntes Restaurant und eine Bar…
Das The Arlington erwartet Sie mit Blick auf den Fluss Liffey im Herzen von Dublin und ist das zu Hause von Dublins am längsten laufender, traditionell irischen Dinner- und Tanzshow, die täglich…
Jugendherberge, nicht weit von der Dorset Street entfernt.
Das Abbott Lodge Guesthouse liegt in einem georgianischen Gebäude, nur 500 m vom U-Bahnhof Connolly Street entfernt. Freuen Sie sich auf erschwingliche Zimmer mit kostenfreiem WLAN und eine 24-…
Das Jurys Inn an Dublins Parnell Street liegt gleich um die Ecke von der Hauptverkehrsstraße O'Connell Street. Das Jurys verfügt über Zimmer mit eigenem Bad, ein Restaurant und eine Il Barista…
Das im Februar 2013 komplett renovierte The Morrison Hotel ist im Boutiquestil gestaltet. Freuen Sie sich auf das kreativ umgesetzte Thema Musik, besichtigen Sie das neue Bar-Restaurant und erkunden…
Das Gresham Hotel mit dem eigenen Restaurant „Toddy‘s“ und einer Bar ist mitten im Stadtzentrum von Dublin in einem historischen Gebäude untergebracht. Das Hotel bietet kostenfreies WLAN und…
Die Zimmer sind modern, hell, angenehm eingerichtet und günstig: eine bequeme Unterkunft mitten in Dublin. Es gibt auch Familienzimmer mit vier Betten und einen hoteleigenen Parkplatz.
Das Hotel besteht aus zwei alten Stadthäusern und einem neuen Anbau. Die Betten sind bequem, die Zimmer gut ausgestattet, das Frühstück üppig. Zu Fuß ist O'Connell Street nur fünf, die…
Im Souterrain und den hinteren Räumen eines historischen Stadthauses liegen saubere Zimmer mit sechs, acht, zehn oder zwölf Betten. Diese Herberge ist etwas ruhiger als andere, die näher an Temple…

Restaurants

Außer klassischen Nudelgerichten werden auch irisches Rindfleisch und Fisch aus heimischen Gewässern, z.B. Heilbutt mit salsa verde angeboten. Auch für Vegetarier gibt es eine Auswahl von Gerichten…
Das Restaurant ist ein hochgelobter Vertreter des "Modern Irish Cooking" im Dublin Writers Museum. Der Charcuterieteller stammt von irischen Lieferanten, mit Langustinen gefüllte Ravioli stehen auf…
Entspanntes, preiswertes Kunstcafé. Belegtes Baguette und Ciabatta, Suppe und Salat werden serviert. Im Winter wärmt das Kaminfeuer, im Sommer die Sonne an den Gartentischen. Das Café ist auch eine…
Authentische italienische Küche - die Minestrone ist ebenso bemerkenswert wie die Gnocchi. Einen besseren Espresso findet man in Dublin kaum. Und wenn Italien Fußball spielt, werden die Spiele hier…
Köstliche Gerichte: Im Restaurant des spirituell angehauchten Kirtan Centre isst man gut und günstig.
Der Geschmack kommt in diesem Café nicht zu kurz. Zum Lunch gibt es zwei Sorten Sandwiches mit Fleisch und zwei vegetarische Varianten und ein warmes Gericht, das täglich wechselt. Der Koch stammt…
Mehrfach preisgekröntes informelles Lokal, das selbst bei Einheimischen (noch) recht unbekannt ist. Die Straße gehört zwar nicht unbedingt zu Dublins Vorzeigeboulevards, aber das Restaurant liegt…
Die Fish and Chips von Leo Burdock's sind schon seit Jahrzehnten eine echte Dubliner Institution. Überraschend das Interieur: Klassizistische Säulen, bunte Glasfenster und bequeme Sessel schaffen…
Wer die "Wendeltreppe" noch als alte Buchhandlung mit Café kannte, wird beim Anblick des schicken neuen Restaurants mit kleinem angeschlossenen Buchladen Wehmut empfinden. Feinschmecker aber freuen…
Das Restaurant bietet eine ausgedehnte "Happy Hour" mit recht günstigen Preisen.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Dublin
MARCO POLO Reiseführer Dublin
14,00 €
MARCO POLO Sprachführer Englisch
MARCO POLO Sprachführer Englisch
10,00 €
MARCO POLO Reiseführer Irland
MARCO POLO Reiseführer Irland
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Irland 1:300 000
MARCO POLO Länderkarte Irland 1:300 000
11,99 €
MARCO POLO ReiseAtlas Großbritannien, Irland 1:300 000
MARCO POLO ReiseAtlas Großbritannien, Irland 1:300 000
12,99 €

Auftakt

In unmittelbarer Nähe des Flusses zeugen schicke Hotels und Bars von den Wachstumsjahren Dublins als Finanzplatz, während einige Straßen weiter in die Jahre gekommene Gebäude noch auf ihre Restaurierung warten und Kaufhäuser mit Tiefpreisen locken. Dieser Stadtteil bietet eine lebhafte und bunte Mischung mit interessanten Museen, der Prachtstraße O’Connell Street und führenden Theatern.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 23:34 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Dublin
MARCO POLO Reiseführer Dublin
14,00 €
MARCO POLO Sprachführer Englisch
MARCO POLO Sprachführer Englisch
10,00 €
MARCO POLO Reiseführer Irland
MARCO POLO Reiseführer Irland
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Irland 1:300 000
MARCO POLO Länderkarte Irland 1:300 000
11,99 €
MARCO POLO ReiseAtlas Großbritannien, Irland 1:300 000
MARCO POLO ReiseAtlas Großbritannien, Irland 1:300 000
12,99 €