City Assembly House

Eins der wichtigsten öffentlichen Gebäude im georgianischen Stil und Sitz der Irish Georgian Society. Das Haus wurde von der irischen Künstlervereinigung 1766-1771 als erste Kunstgalerie der Britischen Inseln gebaut. Als Daniel O'Connell 1841 Dubliner Bürgermeister war, diente es als Rathaus. Heute organisiert die Georgian Society hier Seminare, Ausstellungen sowie Vorträge und bietet Spaziergänge unter architekturhistorischer Führung durch das georgianische Dublin an.