Dubai-Stadt Essen & Trinken

Ambiente:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
location:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein herrlicher Blick in den Regenwald der Hotellobby aus einem italienischen Café. Auswahl an hauseigenen Kuchen, guter Espresso - eben ein Italiener in Dubai. Auch Straßenverkauf.
Man kann es nicht verfehlen, das Teehaus und Café in unübersehbarem orangefarbenem Dekor. Es bietet unzählige Teesorten, aber auch Kaffee, Cappuccino und Softdrinks, Croissants und kleine Gerichte.
Das schöne Café liegt im Innenhof des restaurierten arabischen Hauses im Bastakiya-Viertel.
Arabisch-beduinisches Ambiente, offene Zelte zwischen malerisch illuminierten Palmen und unter funkelndem Sternenhimmel. Man sitzt auf üppigen Kissen, lässt sich kleine Köstlichkeiten der…
Die vordere Terrasse der Villa ist der Treffpunkt für Europäer, die die kleinen Gerichte, Salate, Kuchen, Suppen schätzen und sich hier zum Frühstück auf eine Latte macchiato und knusprige…
Latte macchiato oder einen "Vanilla flavoured Ice-Coffee" ordern die Dubaier gern im Il Caffe di Roma.
In der Ashwaq Cafeteria gibt es ein köstliches shawarma sowie Hammel-, Hühner- und Krabbensandwiches.
Dieser Fisch gehört eigentlich eher in einen norwegischen Fjord als an den Arabischen Golf, dennoch: Ob "Smoked Heart of Salmon", "Salmon Tartar" oder "Salmon with Pesto" - hier dreht sich alles um…
In dem direkt am Creek gelegenen Clubhaus des Yachthafens, das aussieht wie ein hypermoderner Ozeandampfer, ist das Lakeview untergebracht. Es gibt sich international und leger.
Das beste persische Restaurant der Stadt: opulente Ausstattung, traditionsreiche iranische Küche, untermalt von (Live-)Musik. Als Starter houmus und Fladenbrot, danach mit Rosinen und Safran gewü…
Geschäftsleute treffen sich hier mittags. Die Speisekarte verzeichnet Fisch- und Lammspezialitäten. Zum Dessert könnte es dann eine Erdbeer-Crème-brûlée sein.
Beliebte Nudelbar: köstliche, asiatisch-exotisch zubereitete Suppen, Dim-Sums sowie Nudel- und Seafood-Gerichte thailändischer, indonesischer und malaysischer Art, zubereitet auf der einsehbaren…
Vorzüglich ist das dhal (Linsencurry) mit Spinat - dazu trinkt man einen frisch gepressten Saft.
In der Küche werden Kreationen mit Meeresfrüchten wie Hummercarpaccio oder Ravioli aus Krabbenschwänzen, gefüllt mit Wildpilzen, gezaubert. Man sitzt zwischen Glassteinwänden - beäugt von…
Im Karachi Darbar gibt es Gerichte zu niedrigsten Preisen. Nach Sonnenuntergang werden die Tische auch im Freien gedeckt.
Die "Victorian Elegance" (Selbstbeschreibung) ist eine wundervolle Fantasie-Look-Mischung aus Mary Poppins und Alice im Wunderland: Im Café gibt’s Kaffee & Kuchen, Salate und Sandwiches, dazu einen…
In diesem Restaurant speist man gut und günstig. Kostenlos dazu gibt es von der Außenterrasse den Blick über den Creek, den Meeresarm, der Dubai teilt.
Direkt unter der gewaltigen Glaskuppel der Dubai Mall werden französische Patisserien als Kunstwerke drapiert, im Ableger des legendären, 1896 in Paris gegründeten Hauses. Vom Frühstück bis zum…