Dominikanische Republik - Der Süden

Dominikanische Republik - Der Süden Essen & Trinken

Ambiente:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
location:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Magnet für Genießer stilvoller Gastronomie in historischen Mauern, geführt von Mailändern. Hier gibt es erstklassige Jazz-Livekonzerte.
Schon vom Ambiente her ein absolutes Muss: Das Restaurant liegt 50 Fuß unter der Erde in einer natürlichen, romantisch ausgeleuchteten Höhle. Dominikanische und internationale Spezialitäten.
Das Restaurant hat rund um die Uhr geöffnet und ist dadurch der Treffpunkt für sämtliche Nachtschwärmer und Frühaufsteher. Davor werden morgens die druckfrischen Tageszeitungen verkauft.…
In dem ruhig gelegenen Altstadtlokal wird spanischer Küche wie einer Leitkultur gehuldigt.
In dem eleganten Restaurant gibt es wöchentlich Jazzkonzerte.
Paradies für Liebhaber feiner italienischer und Meeresfrüchteküche auf luftiger Terrasse mit Blick auf die lichterfunkelnde Bucht. Cocktails, Fischcarpaccio, Risotto oder Crêpes sind ein…
Den Seesteg dieses erstklassigen Fischrestaurants krönen romantische Lager mit schneeweißen Laken und Kissen für alle, die sich zum Cocktail ans Meer betten wollen.
Beim Klassiker für beste Meeresfrüchte können Sie bei der Fütterung von Katzenhaien zuschauen.
So erträumt man sich das perfekte Strandrestaurant: hübsch mit Palmblättern gedeckt, Blick auf die Badenden und dazu auf dem Teller Oktopussalat oder Dorade mit Kokosnusssauce.
Typisch dominikanische Küche mit Folkloreshow für Touristen (auch Gruppen).
Hier erwacht die Kolonialzeit zu neuem Leben - Angeblich ist die Brasserie das erste Lokal der Neuen Welt gewesen.
Das kleine Ecklokal mit dem großen, kühlen Patio lockt mit Prominenz: Besitzer ist der Sänger José Alberto Canario. Auszeichnungen und ein paar Fotos schmücken unaufdringlich die Wände.
Schöner Blick auf die Bucht beim Hafen und beste Meeresfrüchteküche. Am Wochenende Musik.
Pause beim Bummel über die Hauptstraße gefällig? Spezialität des netten, kleinen Schweizer Restaurants (und Hotels) ist "fondue de mar".
Knoblauchdüfte mischen sich in diesem Openairrestaurant mit dem Geruch des Meers. Besonders gut sind gegrillte Fische, aber es gibt auch Spaghetti.
Das Restaurant befindet sich im kleinen Vergnügungskomplex am Malecón von Barahona. Am Abend trifft sich hier oft die halbe Stadt.
Das D'Oleo Méndez ist Restaurant (gute kreolische Küche) und Hostel in einem.
Beliebtes, von Palmen beschattetes Strandrestaurant. Die Inhaber sind Meister in der Zubereitung von Pastagerichten und Meeresfrüchten.