Djerba - Südtunesien

Palmeraie

Mit über 300.000 Palmen besitzt sie eine imposante Größe. In der Oase liegen kleine Weiler. Der aus römischer Zeit stammende Damm, barrage romaine, ist kein wirkliches Highlight - doch das dichte Grün der Palmen, das Glucksen und Plätschern des Wassers in den Kanälen und das Gezwitscher der Vögel sorgen für eine entspannte Stimmung. Am bequemsten erlebt man die Oase in einer Pferdekutsche, der calèche, sitzend. Die Fahrer warten unweit vom Markt in Petit Jara auf Kunden. Empfehlenswert ist ein Halt im Café Charchara an den cascades, einem Mini-Wasserfall, wo Gäste im Schatten der Palmen Snacks, Tee oder Softdrinks serviert bekommen.

Anreise