Djerba - Südtunesien

Mosquée Turkiya

Die aus dem 16. Jh. stammende Moschee in der Inselmitte besitzt alle Charakteristika der Ibaditenarchitektur: Der gedrungene, von mächtigen Stützpfeilern stabilisierte Bau ist weiß gekalkt. Das Vierkantminarett läuft in einer stumpfen, zuckerhutförmigen Spitze aus. Der Gebetssaal und die Räume für die Waschungen sind um einen Innenhof angeordnet, unter dem sich wiederum die Zisterne befindet. Der äußere Eindruck ist der einer Burg, weniger der eines Gotteshauses. Nichtmuslime haben leider keinen Zutritt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

El-May Tunesien

Anreise