Die Südliche Adria Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In der lebendigen Universitätsstadt feiert die barocke Architektur ein Fest. Zwischen dem 16. und 18. Jh. entstanden zahlreiche sehenswerte Bauten im Stile des "Lecceser Barocks". Dafür geben der…
Kaum touristisch und trotzdem zauberhaft, so findet man den auf einer Anhöhe gelegenen Hauptort des Valle d'Itria. Statt einer Mauer umschließt eine dichte weiße Häuserfront die kreisförmige…
Alberobello ist eine der wichtigsten touristischen Attraktionen Italiens. In Scharen strömen die Besucher hierher, um die putzigen Steinhäuser mit dem charakteristischen Kegeldach zu bestaunen.…
540 m über dem Meer thront das um 1240 für Friedrich II. errichtete Castel del Monte. Wahrscheinlich sollte es als Sommerresidenz dienen. Die Architektur ist ein Fest für Verschwörungstheoretiker…
Das weitläufige Höhlensystem wurde im 18. Jh. entdeckt. Die märchenhaften Tropfsteinformationen in bis zu 60 m hohen Gewölben können auf einer kurzen oder einer langen Führung bewundert werden.…
Das 1887 gegründete Museum beherbergt eine interessante Sammlung an Fundstücken griechischen und römischen Ursprungs. Auf unterschiedlichen Ebenen wird der Besucher in verschiedene geschichtliche…
Alle sollten die majestätische Kathedrale schon von Weitem sehen, vom Land und vor allem vom Meer aus: Ihre Front zeigt auf das Stauferkastell, die drei Apsiden aufs Meer hinaus. Mit ihrem Bau begann…
Fast wünschte man der felsigen Inselgruppe – inmitten klaren, grünblauen Wassers und unter strengem Naturschutz – weniger Beliebtheit, wenn in der Hochsaison die Massen der Tagesbesucher von den…
Fast der gesamte Gargano steht als Parco nazionale del Gargano seit 1991 unter Naturschutz. Sein Herzstück bildet die sogenannte Foresta Umbra, der dunkle Wald, eine kühle Oase unter der heißen…
Highlight mit Soundtrack: Diesem Traumstädtchen unter blauem Himmel und über blauem Meer ist der Kultsong „Volare“ von Domenico Modugno gewidmet, der hier zur Welt kam. Die zum Meer hin offene,…
Ein echtes Highlight ist diese Küsten­ und Hafenstadt (29 000 Ew.) gut 25 km süd­-östlich. Schon in der Nachbarregion Mo­ lise gelegen, ist sie absolut einen Ausflugwert. Auf einem Felssporn…
Höhepunkt dieser barock ausgestatteten Kirche ist die Renaissancefassade (1527–1540) an der Piazza San Bernardino. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten ist die aus wertvollen Holzschnitzereien…
In einer Augustnacht bringt der hypnotische Rhythmus der archaischen Pizzica-Taranta-Musik erstklassige Weltmusiker und Tausende zum Feiern nach Melpignano.
Südlich von Ortona (von dessen Hafen verkehren Fährschiffe zu den schon zu Apulien gehörigen Tremitiinseln) beginnt die sogenannte Costa dei Trabocchi. Trabocchi heißen die auf Holzpfählen aus…
Zu den Highlights der östlichsten Stadt Italiens zählen die byzantinische Kreuzkuppelkirche San Pietro aus dem 10. Jh. und die Kathedrale, die für ihr 50 m langes Fußbodenmosaik mit dem Lebensbaum…
Im 17. Jh. schwebte Herzog Caracciolo für seine Stadt ein glanzvolleres Bild als das des Mittelalters vor. Sie wurde neu gestaltet und zeigt heute das heiter-üppige Gesicht von Barock und Rokoko.…
Troia sieht man seine geschichtsträchtige Vergangenheit kaum an, außer bei der Kathedrale, eine der schönsten romanischen Kirchen Apuliens. Sie weist sowohl byzantinischen als auch pisanischen…
Eines der interessantesten Museen Apuliens mit italisch-griechischen Kulturgegenständen. Im 19. Jh. zusammengetragen vom leidenschaftlichen Sammler Giovanni Jatta,sind hier wunderbar erhaltene…