Der Unterharz Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Auf flachen Hügeln zieht sich der 13 km entfernte Ort mit verwinkelten Straßen hinunter zum Bergsee. Besonders schön ist die Anfahrt mit der Schmalspurbahn. Einzigartig ist das Mausefallenmuseum,…
Zwischen Alexisbad und Mägdesprung ist das Selketal nicht so sanft wie in seinem weiteren Verlauf. Der Bach zwängt sich zwischen den Felsen hindurch, weicht Bergnasen aus und bildet kleine Kaskaden…
Der 10 km entfernte Ort liegt, umgeben von der Hochfläche des Unterharzes, idyllisch im oberen Selketal. Er wurde jahrhundertelang vom Bergbau geprägt und Ende des 19. Jhs. an die Schmalspurbahn…
Die Harzköhlerei Stemberghaus, 5 km von Hasselfelde entfernt, ist ein in Deutschland einzigartiges Freiluftmuseum. Im Köhlerladen gibt es Harzer Buchenholzkohle für den Grill, in de Köhlerhütte…
Das Dorf ist eine lange Häuserreihe oberhalb der Bode. An ihren dicht bewachsenen Ufern führen Wanderwege nach Wendefurth und Treseburg. Auf der Waldbühne finden im Sommer Kindertheater,…
Die Talsperre ist die größte im Harz. Sie staut die Rappbode auf, die südlich von Benneckenstein entspringt. Die Häusergruppe Wendefurth liegt direkt an der Staumauer der unteren Talsperre mit dem…
Das Örtchen Stiege liegt 3 km südöstlich von Hasselfelde und wird überragt von einem kleinen Schloss. Zwischen hohen Bäumen schmiegt sich Stiege idyllisch um einen See, im Sommer mit Naturbad und…
Villen in Holz- und Fachwerkbauweise mit Veranden und Türmchen prägen das 17 km entfernte Treseburg. Der Ort ist Ausgangspunkt für Wanderungen durchs Bodetal zur Rosstrappe und weiter bis zum…
Der See, der einen früheren Steinbruch ausfüllt, verdankt seine Farbe im Wasser gelöstem Kalk, der bei Sonneneinstrahlung alle Spektralfarben des Lichts außer Blau herausfiltert, sodass nur der…
Im Café viele Sorten Eis und Kuchen, im Dachgeschoss wohnt man preiswert und behaglich, große Terrasse
Der malerische Fachwerkort liegt auf dem Mittelharzer Hochplateau, dem Bodfeld. Es besteht aus Dolomitkalk, der noch heute im Tagebau abgebaut wird. Im Mittelalter war das Bodfeld ein wichtiges Gruben…
Königshütte liegt am Zusammenfluss von Kalter und Warmer Bode, 4 km von Elbingerode entfernt. Über dem Tal steht die Königsburg aus dem 11. Jh. mit Rundturm und Resten der Burgmauer. An der Bode…
Hier steht das Denkmal des Predigers und Bauernführers Thomas Müntzer, der 1489 in Stolberg geboren wurde. Das Rathaus hat innen keine Treppen, in die oberen Stockwerke führt eine seitliche Auß…
Ein 5 km langer Wanderweg führt zum Josephskreuz. Der 1896 auf dem Großen Auerberg (580 m) errichtete Aussichtsturm (38 m) hat das größte eiserne Doppelkreuz der Welt. Die Doppelkreuzform geht auf…
Die von acht Säulen getragene Barockkirche St. Cyriaki und Nicolai in Schwenda, 7 km von Stolberg, wurde 1736–38 nach dem Vorbild der Dresdner Frauenkirche als Rundbau errichtet.
Ganz im Osten ist der Harz an seinen höchsten Erhebungen gerade noch 400 m hoch und läuft in weiten Hügeln zum Saale-Tal aus. Die Täler sind jedoch recht steilwandige Einschnitte in diese sehr…
Die Touristenbahn fährt in gemächlichem Tempo samstags und sonntags durch das malerische Wippertal. Im Wippertal wurde 2009 Deutschlands erster offizieller Nacktwanderweg eröffnet. Der 18 km lange…
Der 18 km lange Naturistenstieg führt von Dankerode, dem Start- und Zielpunkt des Rundwanderwegs, an der Wipper und der Wippertalsperre entlang bis nach Wippra.