Der Südwesten der türkischen Südküste
Der Südwesten der türkischen Südküste

Der Südwesten der türkischen Südküste Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Marmaris gehört zu jenen Orten, von denen Insider wehmütig erzählen, wie idyllisch hier alles gewesen sei. Mehr noch als Bodrum oder Fethiye ist Marmaris eine reine Tourismusstadt. Bereits auf der…
Das großflächige Mündungsdelta ist von schwimmenden Schilfinseln bedeckt. Das bis zu 3 m hohe Schilf macht Bootsfahrten zu labyrinthischen Reisen durch das Delta.
Fethiye ist Ausgangspunkt für die „Blaue Reise“ an der türkischen Küste und/oder zu den griechischen Inseln wie Rhodos und Symi. Man kann als Gruppe ein Boot belegen oder einfach nur eine…
Die azurblaue Lagune mit dem weiß leuchtenden Sandstrand, eingefasst von einem grünen Baumgürtel, ist weltberühmt. Das fast stehende Wasser ist zwar etwas trüb, aber sauber. Der Grund ist…
Die Burg über der kleinen Altstadt lohnt einen Aufstieg, zumal auf dem Weg nette Cafés und Kneipen liegen. Sie wurde zuerst 1044 v. Chr. in der ionischen Ära angelegt und später von Alexander dem…
Gegenüber von Dalyan liegen die Ruinen der antiken Stadt Kaunos, einer Siedlung, die ihre beste Zeit im 4. Jh. v.Chr. hatte. Kaunos war damals eine Hafenstadt an der Grenze von Karien zu Lykien - ber…
Die Erinnerung an den lykischen Ursprung der Stadt wird durch die spektakulären Felsengräber im Berghang südlich des Zentrums wach gehalten. Die schönsten Sarkophage befinden sich neben der…
Das frühere Fischerdorf Dalyan (5325 Ew.) ist ein wenig bekannter Ferienort mit ausgeprägtem Ökobewusstsein. Anders als die meisten Urlaubszentren liegt Dalyan nicht am Meer, sondern an einem Kanal…
Von einem Anleger in der Ekincik-Bucht führt eine steile Treppe zu einem der schönsten Restaurant an der ganzen Küste.
Ein stilles Eckchen, v.a. im Frühjahr und Herbst, ist dieses Hotel.
Als überall in Griechenland dem "Fortschritt" zuliebe pittoreske alte Gebäude abgerissen und dann durch gesichtslose Betonklötze ersetzt wurden, haben die Bewohner der Insel Sími stattdessen ihre…
Stylische Bar direkt am Meer, ideal für einen Aperitif zum Sonnenuntergang.
Dieses Hotel direkt am Fluss Dalyan erwartet Sie mit kostenfreiem öffentlichen WLAN sowie Zimmern mit Klimaanlage. Ihre Mahlzeiten genießen Sie im grünen Garten mit Aussicht auf den Fluss und die…
Die Pension bietet saubere, zweckmäßige und helle Zimmer und sogar einen Schlafsaal für mehrere Personen. Von dem oben im Haus gelegenen Schlafsaal hat man vom Bett aus einen Rundumblick über…
Der über 5 km lange İztuzu- Strand von Dalyan gehört zweifellos zu den schönsten der Türkei. Aber seine Nutzung ist nicht grenzenlos. Er ist zum Schutz von bedrohten Meeresschildkröten, die hier…
Der See von Köyceğiz, einst eine Meeresbucht, die nach der Antike verlandete, liegt im Hinterland von Dalyan. Da sein Wasser durch den Kanal gespeist wird und leicht salzig ist, kommen hier auch…
Ein Stück Paradies ist dieses Tal in Faralya, 5 km südöstlich von Ölüdeniz. Es schneidet tief ins Gebirge ein und endet an einem wunderbaren Strand. Der antike Name lautete Perdicia. Im 19. Jh.…
Spezialisiert auf Fisch und Meeresfrüchte. Der Fischeintopf aus dem Ofen ist sehr empfehlenswert.