Der Oberharz Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Schmalspurbahn benötigt ab Wernigerode knapp zwei Stunden. Aber schon die Fahrt bis Drei Annen Hohne oder weiter bis Schierke ist ein Erlebnis, wenn die schwarzen Dampfrösser langsam den Berg…
Am Nord- und Osthang des Brockens ragen zahlreiche Klippen empor wie Türme und Bastionen. Sie sind harte Gesteinskerne aus Granit oder Hornstein, die stehen blieben, als das umgebende weichere…
Die 1639-42 errichtete Marktkirche ist mit 2200 Sitzplätzen Deutschlands größte Holzkirche.
Der Bocksberg ist mit seinen rund 727 Metern Höhe der Hausberg des Goslarer Stadtteils Hahnenklee. Das Gebiet rund um den Berg bietet heute zahlreiche Attraktionen. Bereits seit 1971 bringt die…
Die Harzquerbahn erreicht zwischen Sorge und Benneckenstein ihren höchsten Punkt. An der Eisfelder Talmühle, 15 km östlich von Hohegeiß, können Sie in die Selketalbahn umsteigen. Hier beginnen…
Zweitgrößte europäische Mineraliensammlung mit über 120 000 Exponaten, im Hauptgebäude der Technischen Universität.
Aus architektonischer Sicht ist das ehemalige Sanatorium, heute Fachklinik für Psychosomatik, ein in Deutschland einzigartiges Gesamtkunstwerk des Jugendstils. Hier hat sich Prof. Albin Müller (1871…
Für die Rückkehr ins Tal ist der Monsterroller eine actionreiche Alternative. So heißen die überdimensionalen Tretroller, mit denen man die 4,5 km lange Abfahrt vom Wurmberg in Windeseile bewä…
Der Oderteich, Europas älteste Talsperre (erbaut 1714–21) gehört zum Welterbe! – Bitte nicht anfassen? Doch! Hier kann man sogar reinspringen (Wassertiefe beachten!), denn das Baden ist hier…
In einer ehemaligen Erzwäsche werden auf anschauliche Weise die Zusammenhänge zwischen Natur, Kulturlandschaft und Denkmalschutz deutlich gemacht.
Die Grube Samson ist ein Bergwerk im Oberharz. Besucher können hier bei einer Führung das Bergwerk von innen bestaunen. Anschließend können die zwei angeschlossenen Museen besichtigt werden.
Im Oberharzer Bergwerksmuseum erfährt der Besucher alles über die Entwicklung des Bergbaus, aber auch über die einmalige Harzer Wasserwirtschaft. Das Museum bietet verschiedene, abwechslungsreiche…
Spannende Geschichten und Hintergrundinformationen rund um das Bergdorf Hohegeiß erfahren Besucher in diesem historischen zu einem Museum umfunktionierten Fachwerkhaus. Eine original erhaltene Rä…
Der 1890 als Außenstelle des Göttinger Botanischen Gartens angelegte Brockengarten war Refugium für die schon damals gefährdete Brockenflora (besonders durch das Pflücken der „Brockensträuße…
Der Harz ist geprägt von Seen, Teichen und Talsperren. Diese Seenlandschaft ist jedoch nicht natürlich, sondern entstand im 16. bis 19. Jahrhundert als System zur Umleitung und Speicherung von…
Das Brockenhaus informiert seine Besucher über die Natur und die Geschichte des Brocken im Speziellen und über den Nationalpark Harz im Allgemeinen.
Die Okertalsperre ist eine der schönsten Talsperren im Harz und mit knapp zwei Quadratkilometern Wasseroberfläche und einem Stauinhalt von über 46 Millionen Kubikmetern sogar die Größte in ganz…
Immerhin 971 m misst Niedersachsens höchster Berg, der der in den vergangenen Jahren konsequent zum Erlebnisberg mit Aktivitäten im Winter und im Sommer ausgebaut wurde. Die lange für eine…