© StevanZZ/shutterstock

Der Gargano

Check-in

Chillen am Strand unter weißem Fels oder Fisch essen in einer Fischfanghütte auf Stelzen überm Meer? Auf Runningtrails durchs wilde Hochland laufen oder unter den Buchenwipfeln der Foresta Umbra Ruhe finden? Beim Schlendern durch orientalisch anmutende Klippenstädtchen an einer paposcia, einer knusprigen, mit Käse oder Sardellen gefüllten Brottasche, knabbern oder zwei erstaunliche Orte alter und neuer Frömmigkeit besuchen: Monte Sant’Angelo und San Giovanni Rotondo?

Sehenswürdigkeiten

Fast der gesamte Gargano steht als Parco nazionale del Gargano seit 1991 unter Naturschutz. Sein Herzstück bildet die sogenannte Foresta Umbra, der dunkle Wald, eine kühle Oase unter der heißen…
Troia sieht man seine geschichtsträchtige Vergangenheit kaum an, außer bei der Kathedrale, eine der schönsten romanischen Kirchen Apuliens. Sie weist sowohl byzantinischen als auch pisanischen…
Im mächtigen Stauferkastell am Hafen staunt man im Museo Nazionale Archeologico über die geheimnisvollen Stelen der Daunier aus dem 7./6. Jh. v. Chr., sakrale Steinplatten mit männlichen wie…
Im Anschluss an die südlichen Strände Spiaggia del Castello mit dem berühmten Fels Pizzomunno sowie an die Badebucht Portonuovo wird die Küste sehr felsig. Aus dem geschichteten Kalkgestein haben…
Der italienische Stiefelsporn, Promontorio del Gargano genannt, erhebt sich aus der Ebene des Tavoliere zu einem Kalkmassiv und ragt als Vorgebirge über 50 km in die Adria hinaus. Seine…
Eine besonders schön in mediterranes Grün und Felsen gebettete Badebucht ist hier die Baia di Campi. Höhepunkte bilden die Buchten gen Mattinata Pugnochiuso und Baia delle Zagare, spektakulär mit…
Die Festungsanlage, in der zeitweise der staufische Staatsschatz aufbewahrt wurde, ließ Friedrich II. 1233 errichten. Aus dieser Zeit stammt noch das Turmkastell. Die restlichen Bauten, wie der 900 m…
Im Adelspalais Palazzo Nicastri schaut man sich die originale Küche genauso gern an wie die sehenswerten prähistorischen Funde, die römischen Statuen, Mosaiken und mittelalterlichen Glas- und…
Als man im 20. Jh. die Ruinen ausgrub und wieder zusammensetzte, entpuppte sich die antike Arena aus dem 1. Jh. v. Chr. als das größte römische Amphitheater Süditaliens.
Helle Karstfelsen, die bis unmittelbar an die Küste reichen, sich aber immer wieder öffnen, um breiten Sandstränden Platz zu machen, grüne Farbtupfer von immergrüner Vegetation und Olivenbäume,…

Hotels & Übernachtung

Das in schöner Lage, nur wenige Meter von der schönen Küstenlinie entfernt gelegene Hotel D'Amato bietet Ihnen herrlichen Panoramablick auf die Kleinstadt Peschici. Die Parkplätze an der…
Das Hotel Corona freut sich nur 250 m von der Wallfahrtskirche Padre Pio auf Ihren Aufenthalt und verfügt über klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN, einem LCD-TV und einem eigenen Bad. Das…
Dieses kleine und gemütliche Hotel am Strand bietet eine Reihe von ausgezeichneten Annehmlichkeiten, darunter ein schön gelegener, eigener Strand. Die Unterkunft liegt einen kurzen Spaziergang vom…
Das Hotel Michael liegt im Herzen der Stadt gegenüber des St.-Michael-Heiligtums und bietet Panoramablick auf das mittelalterliche Viertel von Monte Sant'Angelo und den Golf von Manfredonia. Die ger…
Das Hotel Sorriso begrüßt Sie in einer ruhigen Gegend, nur 5 Gehminuten vom historischen Zentrum von Lucera entfernt. Das familiengeführte Hotel bietet Ihnen kostenlose und sichere Parkplätze im…
Das Hotel Borgo Marina ist ein familiengeführtes, umweltfreundliches Hotel und bietet geräumige Zimmer und ein tägliches Frühstück mit süßen und herzhaften Speisen, nur 50 m vom Meer in der Nä…
Das Hotel Punta San Francesco liegt umgeben von der Adria auf einer Klippe am Rande der Altstadt von Vieste. Die klimatisierten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, einen TV und eine Minibar. Das…
Das Hotel Colonne begrüßt Sie in San Giovanni Rotondo, 50 m vom Schrein des Pater Pio entfernt. Sie wohnen hier an der Viale dei Cappuccini. Freuen Sie sich auf klimatisierte Zimmer mit einem Balkon…
Nur 900 m von San Giovanni Rotondo entfernt beherbergt Sie das Hotel Parco delle Rose einen 15-minütigen Spaziergang von der Wallfahrtskirche Padre Pio entfernt. Sie wohnen umgeben von einem Garten…
Es stehen insgesamt 40 Zimmer zur Verfügung. Preise: Einzelzimmer EUR 80.00 - EUR 119.00, Doppelzimmer EUR 100.00 - EUR 176.00. Die Zimmerpreise verstehen sich inkl. Frühstück. Es werden…

Restaurants

Ein verschwiegenes Lokal, das nahe beim Museum liegt. Im Innern locken Sorgfalt, Passion, Frische: hausgemachte Pasta, Wildgemüse, Fleisch von lokalen Bauernhöfen und superbe Desserts.
Am Treppenweg von der Altstadt hinunter zum Hafen genießt man einfallsreiche Fischküche auf romantischer Terrasse vor dem Sonnenuntergang überm Meer. Ein Lieblingsrestaurant, das leider nur im…
Tolle Aussicht beim urigen trabucco auf den Klippen über dem Meer, serviert wird frische und ziemlich raffinierte Fischküche. Gut zum Relaxen, Jazzabende.
„Back to the roots“ ist das Motto der Küche von Radici mit vor der Küste frisch gefangenem Fisch, mit Fleisch von den auf dem Gargano frei weidenden Podolica-Rindern und frischem Saisongemüse…
Schwelgen am Meer: Zu den kulinarischen Spezialitäten dieses stylisch-eleganten Gourmettipps zählen das Risotto mit Mandelcreme und rosa Garnelen oder die Teigtaschen, die mit Seeigel und dem Sahnek…
Ein beliebtes Strandrestaurant am 4 km nördlich von Vieste gelegenen Molinella-Strand. Zum tollen Ausblick auf die Küste mit trabucco und den Felssockel von Vieste gibt es schmackhafte Lokalküche…
Sie sitzen auf einer Altstadtpiazzetta gegenüber dem Rathaus bei Biogemüse, hausgemachter Pasta, leckeren Fleisch- und Fischgerichten.
Der Name des Restaurants sagt alles über seine Lage. Die Einrichtung ist unspektakulär - ganz im Gegensatz zur ausgezeichneten Küche. Diese arbeitet nach Slow-Food-Kriterien und serviert deshalb…
An der hübschen Badebucht Mattinatella kommt im Strandrestaurant Lido Cala Rosa richtig Freude auf (das ist bei vielen so, daher am besten reservieren): superfrische Meeresfrüchte und Fische in s…
Das Restaurant "Cicolella" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Ein…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 11 Apulien 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 11 Apulien 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Im Sporn des italienischen Stiefels türmt sich die Adriaküste zu stattlicher Berglandschaft auf, dem 1000 m hohen Gargano. Man sieht ihn schon von Weitem, wenn man von Norden nach Apulien kommt und zunächst die fruchtbare Ebene von Foggia durchquert, auch Tavoliere genannt, voller Weizenfelder und Traubenplantagen.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 11:42 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 11 Apulien 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 11 Apulien 1:200 000
9,99 €