Kirche Sankt Jakobus

Die im 15. Jh. geweihte Kirche birgt einen spätgotischen Flügelaltar, der wie auch die beiden Seitenaltäre einem unbekannten Künstler, dem "Meister von Rabenden" zugeschrieben wird. Dieser setzte religiöse Themen in bäuerliche Bildsprache um.