Burg Stein

In der Höhlenburg von Stein an der Traun trieb im Mittelalter der sagenumwobene Ritter Hans von Stein sein Unwesen. Auf der Führung durch modrige Gänge und feuchte Verliese werden der Brunnen besichtigt, in den der Unhold unliebsame Personen zu werfen pflegte, eine Gefängniszelle, der Gerichtssaal und schließlich die Kammer der Waltraud, die sich lieber selbst erdolchte, als sich vom finsteren Ritter die Ehre rauben zu lassen.