© PeaPink , shutterstock

Auf den Spuren von Günter Grass in Wrzeszcz

Kontrastprogramm zu Danzigs herausgeputzten historischen Vierteln: Das Quartier mit dem zungenbrecherischen Namen Wrzeszcz wird vor allem von Studenten und Normalverdienern bewohnt. Weltberühmt wurde es dank Literaturnobelpreisträger Günter Grass (1927-2015), der hier zentrale Szenen seines Romans "Die Blechtrommel" spielen ließ - kein Wunder, der Autor ist hier aufgewachsen! Folgen Sie ihm auf den Spuren seines Helden Oskar ...

Auf den Spuren von Günter Grass in Wrzeszcz in Danzig

< 1 - 10 von 10 Locations >
  • Karte
  • Liste

Bahnhof Wrzeszcz

Unterführung

Ulica Wajdeloty

Fukafe

Ulica Aldony

Strzyża-Kanal

Ulica Lelewela

Haus Nr. 13

Plac Wybickiego

Springbrunnen

< 1 - 10 von 10 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

9:00

Verlassen Sie den kleinen Bahnhof Wrzeszcz auf der Gleisseite durch die Unterführung hinein ins alte Langfuhr des Günter Grass. Halten Sie in der Unterführung Ihren Fotoapparat bereit, einige Graffiti hier sind echte Kunstwerke! Sogleich befinden Sie sich auf der Ulica Wajdeloty, die mit neuer Pflasterung, nostalgischen Laternen und Sitzbänken aufgehübscht worden ist. Haben Sie Lust auf einen guten Kaffee, Bio-Kuchen oder einen Veggie-Snack? Dann sind Sie im gemütlich-szenigen Fukafe genau richtig.

Gestärkt setzen Sie Ihren Weg fort und biegen an dem folgenden kleinen Kreisverkehr links ab in die Ulica Aldony, nach wenigen Metern den schmalen Strzyża-Kanal überquerend: Grass hat ihn in mehreren seiner Danzig-Romane verewigt. An der ersten Querstraße halten Sie sich wieder links. Hier, in der Ulica Lelewela, ist Günter Grass aufgewachsen. Am Haus Nr. 13 im Labesweg, wie die Straße vor dem Krieg hieß, erinnert eine kleine Tafel mit einem polnischen Zitat aus der Blechtrommel an den berühmten einstigen Bewohner der winzigen Parterrewohnung, neben der seine Eltern einen Kolonialwarenladen betrieben.

Denkt man sich die Satellitenschüsseln weg, sieht es in der Lelewela beinahe noch aus wie einst im Labesweg. Noch immer riecht es hier zwischen den grauen, um 1910 erbauten Arbeiterhäusern vielfach nach jenem beengten, kleinbürgerlichen Vorstadtmilieu, in dem Grass Oskar Matzerath gegen die spießige Welt der Erwachsenen antrommeln lässt. Die Stadtväter haben dem kleinen Romanhelden ein Denkmal gesetzt, Sie finden es wenige Meter weiter auf dem neu gestalteten Plac Wybickiego. Da sitzt der kleine Oskar auf einer Bank in einer Art offenen Laube neben dem Springbrunnen, ein bisschen verwachsen und natürlich mit seiner Trommel, nur dass die nun aus Bronze ist. Ebenso wie Oskars Schöpfer, der ihn liebevoll vom anderen Ende der Bank her betrachtet. Hinter den Bäumen des Platzes steht immer noch die klinkerrote, 1929 gebaute Pestalozzi-Grundschule. Günter Grass wurde hier eingeschult, später im Roman lässt er sie auch Oskar besuchen, allerdings nur für einen einzigen Tag.

Auf dem weiteren Weg vom Wybicki-Platz durch die Aleja Legionów und dann, hinter dem großen Kreisverkehr, die belebte Ulica St. Wyspiańskiego entlang, erleben Sie ein ganz anderes, junges Danzig. Gleich hinter der Bahnunterführung biegen Sie rechts in die Ulica Zator Przytockiego ein und sehen schon von Weitem den hoch aufragenden Turm der neogotischen, 1911 geweihten Herz-Jesu-Kirche. Hier wurde Günter Grass getauft, er hat das katholische Gotteshaus später in seiner Danzig-Trilogie ("Die Blechtrommel", "Katz und Maus", "Hundejahre") verewigt. Ein Blick hinein lohnt sich. Im Seitenschiff steht jener Marienaltar, an dem Oskar Matzerath dem Christus seine Blechtrommel umhängte...

12:00

Nach dem Besuch der leider nicht immer geöffneten Neue Synagoge, in der die Geschichte der Danziger Juden erzählt wird, kommen Sie in die Ulica Jaśkowa Dolina. Dort, im früheren Jäschkenthaler Weg, stehen viele prachtvolle Stadtvillen aus dem 18. und 19. Jh., als Langfuhr zum eleganten Wohnort der wohlhabenden Danziger avancierte. Von dort ist es durch die Ulica Akacjowa und die Ulica Sobotki, wo noch die beiden Häuser der einstigen Freimaurerlogen stehen (Nr. 13 und 14), nicht weit bis zum Polytechnikum, einem der größten seiner Art in Polen. 20 000 Studenten lernen hier und prägen das Viertel rings um die "Studentenstraße" Ulica Do Studzienki. Sehenswert sind das 1904 eröffnete Hauptgebäude der Technische Universität Danzig mit seiner repräsentativen historistischen Fassade und das moderne Audimax. Hinter dem Uni-Komplex beginnt der weitläufige Akademischer Park, in dem ein Lapidarium alte deutsche Grabsteine von Danziger Friedhöfen bewahrt.

14:00

Nach so viel Kultur haben Sie vielleicht Lust auf Shopping? 15 Gehminuten westwärts auf der Aleja Grunwaldzka finden Sie die Galeria Bałtycka, das beliebteste Einkaufszentrum der Dreistadt. Hier können Sie in 200 Markenläden stöbern und anschließend im Food Court entspannen. Die Gastropalette ist weit gefächert, sie reicht von skandinavischem Fisch über japanisches Sushi und italienische Pasta bis zu polnischer Traditionskost.

Danzig: Ausflüge & Touren
Stadtführung Danzig zu Fuß
Stadtführung Danzig zu Fuß
ab 40,00 €
Jetzt buchen
Sechs-Tage-Tour - Von Danzig nach Bromberg (Venedig des Nordens)
Sechs-Tage-Tour - Von Danzig nach Bromberg (Venedig des Nordens)
ab 1.000,00 €
Jetzt buchen
Stadtführung Danzig - Das historische Zentrum zu Fuß
Stadtführung Danzig - Das historische Zentrum zu Fuß
ab 100,00 €
Jetzt buchen
Ausflug von Danzig zur Marienburg / Malbork - mit Burgführung
Ausflug von Danzig zur Marienburg / Malbork - mit Burgführung
ab 210,00 €
Jetzt buchen
Danzig - Zoppot - Gdingen Rundfahrt
Danzig - Zoppot - Gdingen Rundfahrt
ab 197,00 €
Jetzt buchen
Stadtführung Danzig: von der Rechtstadt in die Altstadt
Stadtführung Danzig: von der Rechtstadt in die Altstadt
ab 40,00 €
Jetzt buchen
Ausflug Marienburg speziell für Kreuzfahrtgäste
Ausflug Marienburg speziell für Kreuzfahrtgäste
ab 394,00 €
Jetzt buchen
Dreistadt-Tour speziell für Kreuzfahrtgäste: Danzig - Zoppot - Gdingen
Dreistadt-Tour speziell für Kreuzfahrtgäste: Danzig - Zoppot - Gdingen
ab 329,00 €
Jetzt buchen
Kreuzfahrt Ausflug Marienburg & Danzig Altstadt
Kreuzfahrt Ausflug Marienburg & Danzig Altstadt
ab 460,00 €
Jetzt buchen
Führung durch Danzigs Innenstadt: Auf Spuren von alter & neuerer Geschichte
Führung durch Danzigs Innenstadt: Auf Spuren von alter & neuerer Geschichte
ab 130,00 €
Jetzt buchen
Stadtführung Danzig - Von den Kreuzrittern bis Günter Grass
Stadtführung Danzig - Von den Kreuzrittern bis Günter Grass
ab 130,00 €
Jetzt buchen
Tagesausflug: Kaschubei und Halbinsel Hel
Tagesausflug: Kaschubei und Halbinsel Hel
ab 220,00 €
Jetzt buchen
Der Geschmack Polens - 5-stündige, kulinarische Tour in Danzig
Der Geschmack Polens - 5-stündige, kulinarische Tour in Danzig
ab 79,00 €
Jetzt buchen
Danzig: 3-stündige Legenden & Fakten - Privater Rundgang
Danzig: 3-stündige Legenden & Fakten - Privater Rundgang
ab 61,00 €
Jetzt buchen
2 Tage im Nationalpark Unteres Odertal (4 Pers.)
2 Tage im Nationalpark Unteres Odertal (4 Pers.)
ab 79,00 €
Jetzt buchen
MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Danzig
MARCO POLO Reiseführer Danzig
12,99 €
≫ Jetzt kaufen
Auch als E-Book erhältlich
Nach oben