Sv. Filip i Jakov

Beschaulich und familiär, das sind die Merkmale des sympathischen Orts mit flach abfallenden Kiesstränden. Zur unbewohnten, wenig besuchten Badeinsel Babac kann man sich mit dem Taxiboot übersetzen lassen. Im Landesinneren steht malerisch einsam im Feld die Kirche Sv. Rok (11. Jh.), letzte Erinnerung an die große mittelalterliche Benediktinerabtei Rogovo. Deren Brüder gründeten einst Sv. Filip i Jakov als Versorgungshafen. Alljährlich wird am 16. Aug. um die Kirche herum das Fest des Sv. Rok gefeiert.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://www.sv-filipjakov.hr
info@sv-filipjakov.hr
23207 Sv. Filip i Jakov Kroatien

Anreise