Dänemark Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Pleitebau würde man die Marmorkirche heute nennen. Eine gigantische Zentralkirche sollte sich über dem Stadtteil Frederiksstaden erheben und dem Petersdom in Rom bzw. der Saint Paul's Cathedral in…
Am Anfang waren es ein paar Kräuterbeete im Garten der Universität, bestellt und gejätet von einem Professor und einem Gärtner. 1871 entschied der Reichstag, in den alten Wallanlagen einen…
147 Zoo
Der erste umweltzertifizierte Zoo der Welt gehört mit zahlreichen Tierarten zu den großen Tierparks des Nordens.
148 Zoo
Neben tausenden Tieren wie Tiger und Tapire bietet der Zoo von Odense noch etwas Besonderes: Auf einer Fläche von rund 36.000 m2 ist eine Minikopie des Okavangoreservats in Botswana zu sehen.
Da wird einem Angst und Bange! Laufmit einer Laterne durch den dunklen Keller, immer dem Verbrechen auf der Spur, feile an Gitterstäben und werd’ zum Richter. In diesem Gefängnismuseum geht es…
Über einem Königshof der Wikingerzeit wurde im 12. Jh. eine Klosteranlage errichtet. Im 18. Jh. erfuhr diese durch Laurids de Thura erneut eine Umwidmung zum Barockschloss. Vom alten Kloster ist…
In den Kasematten von Schloss Kronborg ruht Holger Danske, eine Skulptur des Bildhauers Pedersen-Dans. Von ihr heißt es, der schlafende Riese werde erwachen, wenn Gefahr für das Land drohe. Auch…
Hier befindet sich das Nationalmuseum für Fotografie. Asymmetrisch heißt das Zauberwort der Architekten Morten Schmidt, Bjarne Hammer und John E. Lassen, die 1999 den Bau vollendeten.
Das Nordseeaquarium in Nørre Vorupør zeigt das Leben im Meer.
Ein klassisches Museum für die dänische Kunst des 19./20. Jhs. Weite Säle lassen den Arbeiten von Künstlern wie Peter Severin Krøyer, Jens Juel oder Robert Jacobsen den Raum, den sie brauchen.
In einem Fachwerkhof aus dem 17. Jh. ist das vor allem lokalhistorisch interessante "Nordjyllands Kystmuseum" untergebracht.
Im Süden Kopenhagens liegt der Amager Strandpark, ein fast 5 km langer, künstlich geschaffener Strand.
Einen besseren Überblick über Stadt und Küste als vom Ausguck des Wasserturms findet man nicht.
Dem Künstler ganz nah: Hier in der Villa Norresån hat der Bornholmer Maler (1884–1966) bis zu seinem Tod gewohnt und gearbeitet. Besucher können seine Werke und Teile seines Mobiliars bewundern…
In dem kleinen Fachwerkhaus lebte der junge Hans Christian Andersen von 1807 bis 1819 mit seinen Eltern. Heute wird der Raum für verschiedenste Ausstellungen genutzt.
Das "Fur Museum" zeigt versteinerte Tiere und Pflanzen, die sämtlich auf Fur gefunden wurden.
Etwa 40 km lang ist die Fahrt vom kleinen Ort Sælvig bis zum Havvejen. Entlang der weiten Sælvigbucht - mit ihren Sandstränden im Sommer Samsøs großes Planschbecken - liegt auf halbem Weg nach…
Hanstholm Vildtreservat ist ein 65 km2 großes Naturschutzgebiet, in dem viele seltene Vögel brüten. Es ist das ganze Jahr über gesperrt.