Dänemark Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Kastell ist die letzte erhaltene Wallanlage Kopenhagens. Es wurde zum Schutz gegen die Schweden 1662/63 angelegt. Benannt nach seinem Erbauer Frederik III., heißt es offiziell Citadellet…
Von Grenaa aus starten die Fähren nach Schweden. Unweit der Terminals ist die Aquarienlandschaft des Kattegatcentret zu finden. Größte Attraktion ist das Haifisch-Becken, in dem sich u.a. 2,5 m…
Kleines Museum, in dem die Geschichte der dänischen Arbeiterbewegung seit 1850 dokumentiert wird. Eindrucksvoll sind die originalgetreu eingerichteten Arbeiterwohnungen aus den 1930er- und 1950er-…
Seit 1807 werden hier dänische Kulturgüter verwahrt und präsentiert. Dänemarks Vor- und Frühgeschichte bis zur Wikingerzeit, das Mittelalter, die neuere Geschichte, das tägliche Leben bei Adel…
Berühmt ist dieses Museum für seine etruskische Sammlung, wie es sie sonst nur noch in Italien gibt. Ägyptische, griechische und römische Skulpturen aus der Zeit 3000 v.Chr. bis 500 n.Chr. Sind…
Über drei Stockwerke verteilt sich eine einzigartige Sammlung von Malern der Cobra-Gruppe (1948–51), surrealistische Werke von Mortensen und Jacobsen und Bilder der neuen Wilden Lemmerz und Kvium.…
Die ganze Geschichte der Insel erleben: von der Steinzeit bis heute. Silber, Fayencen und Glas, Werkzeuge von Steinzeitmenschen und die Arbeitsprobe eines der ersten Zahnärzte der Steinzeit.
In einem Bürgerhaus von 1577 ist die größte Tonarbeitensammlung Nordeuropas untergebracht.
Die Geschichte des Hafens wird dokumentiert, außerdem sind eine Reihe von Marinebooten zu sehen.
Hauptattraktion des kunsthistorischen Museums in einem Herrenhaus von 1767 sind zwei Moorleichen aus der Eisenzeit. Besonders beeindruckend ist der 2200 Jahre alte Tollundmann, der aussieht, als…
Als Park wurde Fælledparken 1908 angelegt. Da sich auf der Gemeindewiese das einfache Volk vergnügte, verzichteten die Gartenbauer auf eine romantische Parkgestaltung.
Die Sammlungen zeigen Funde aus der Frühgeschichte, geologische, zoologische und völkerkundliche Exponate und geben mit einem Tante-Emma-Laden, einer Arztpraxis und Wohnstuben Einblick in die „…
Eine Apotheke wie vor 200 Jahren: Zu sehen ist die vollständig erhaltene Einrichtung sowie als Höhepunkt ein Dampflaboratorium. In dem privaten Apothekergarten hinterm Haus steht eine 300 Jahre alte…
Schmuckstück des gotischen Doms ist der 5 m hohe Altar. Eines der größten Heiligtümer Odenses ist ebenfalls hier zu sehen: der Heiligenschrein mit den Überresten des dänischen Königs Knud, der…
Das einstige Königliche Hoftheater (1767), heute Requisitenmuseum, kann besichtigt werden.
10 km südlich von Skagen bewegt sich unaufhaltsam die größte Wanderdüne Dänemarks, Råbjerg Mile, Richtung Westen: Bis zu 15 m hoch, erreicht das geschützte Naturwunder in vermutlich 200 Jahren…
Vorsicht: Die Strömungen bei Grenen, der äußersten Landspitze von Skagen, sind tückisch - Baden ist hier deshalb verboten.
Ein Familienerlebnis ist der Besuch im Postmuseum Det Gamle Postkontor mit Briefmarkenverkauf und Sonderstempeln.