Crikvenica

Die Stadt ist nach der Kirche, "crikva", benannt, die hier einst stand, und profitiert von zwei Pluspunkten: Die Bergkette des Gorski Kotar schützt sie vor kalten Winden und beschert ihr ganzjährig ein ausgeglichenes Klima. Und sie besitzt einen langen Kies-Sand-Strand, ein Traum für felsgewohnte Kroatienurlauber! Unter Habsburger Herrschaft zog es v.a den ungarischen Adel hierher. Den heute glanzvoll restaurierten, neoklassizistischen Kurhotels und Villen verdanken Crikvenica und die Nachbarorte Selce und Dramalj an dem "Riviera" genannten Küstenabschnitt ihr hübsches Ortsbild. Gegenüber erhebt sich die buchtenreiche Küstenlinie der Insel Krk - ein faszinierender Anblick v.a. bei Sonnenuntergang! Die sanft ins Meer abfallenden Strände werden von Familien geschätzt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Crikvenica Kroatien

Anreise