Côte d'Or Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das 1118 von Bernard de Clairvaux gegründete Kloster 85 km nordwestlich von Dijon gehört zu den großartigsten Sehenswürdigkeiten Burgunds. Es überstand die Französische Revolution, da es nach…
Das Fest der Trois Glorieuses versammelt Prominenz aus ganz Europa im Clos de Vougeot, dem Sitz der Confrérie des Chevaliers du Tastevin. Das Renaissance Château mit Wirtschaftsgebäuden aus dem 12…
Mit dem Canal de Bourgogne zu ihren Füßen und der Kirche in der Hügelflanke vereint sich die kolossale Burg zu einem der meistgeknipsten Fotomotive Burgunds. Der Ort (43 km westl. von Dijon) zählt…
Das Hôtel-Dieu war einst ein Hospiz. Sein großer Saal ist 72 m lang und beeindruckt durch wunderschönes Gebälk. Die zweite Attraktion im Hôtel-Dieu ist der mehrteilige Flügelaltar "Das jüngste…
Das prachtvolle Exil-Schloss des Grafen de Rabutin, dessen Schilderung der Sitten am Hof König Ludwigs XIV. ihm Verbannung einbrachte, hat eine sehr eigenwillige Innenausstattung: Man schlendert z.B…
Grandios ist der Blick aus der Ferne auf dieses mächtige Schloss, das sich über dem geduckten Dorf (250 Ew., 15 km südwestl. von Beaune) erhebt. Eindrucksvoll auch der Besuch des Adelssitzes aus…
Größte Attraktion aber ist der MuséoParc Alésia. Dazu gehört das futuristische Interpretations- oder Besucherzentrum des Architekten Bernard Tschumi am Fuß des Mont Auxois, in dem mittels…
In der seit 1840 bestehenden Senf-Manufaktur und ihrem angeschlossenen Museum kann man sich selbst an der Zubereitung von Senf ausprobieren und dazu noch Wissenswertes über das Gewürz erfahren.
Ein ehemaliges Kloster beherbergt die Sammlung zur burgundischen Kulturgeschichte. In der weiträumigen Anlage sind zehn alte Geschäfte originalgetreu rekonstruiert, sodass Sie dort ein fast…
Bei Bedarf kannst du dir auf der anderen Seite des Kanals bei Venarey Cycles einen Drahtesel borgen und vom Museum vorbei an der Statue von Vercingetorix zur Ausgrabungsstätte radeln.
Spannend wird es bei der gotischen Kathedrale (13. Jh.) an der place St-Bénigne erst im Untergeschoss. Zwei Kapellen aus dem 6. Jh. wurden um 900 durch ein kreisrundes Oratorium miteinander verbunden…
Der Architekt von Versailles, Jules Hardouin-Mansart, schuf den Herzogpalast, vor dessen symmetrischem Ehrenhof, nur getrennt durch schmiedeiserne Gitter, den "Place de la Libération" liegt. Heute…
Einen Überblick über die Flora Burgunds verschaffen Sie sich im Jardin Botanique des Naturkundemuseums Jardin des Sciences.
Sie sind neben prähistorischen Funden im archäologischen Museum zu sehen, das im ehemaligen Benediktinerkloster St-Bénigne eingerichtet wurde.
Mit dem Kopf im Nacken haben Sie hier den schönsten Blick: In drei Reihen sind die rein dekorativen Wasserspeier der gotischen Kirche gestaffelt. Im Türmchen rechts hängt Jacquemart, eine Glocke,…
Diese Kollegiatskirche (12. Jh.) wurde mehrfach umgestaltet. Werfen Sie aber unbedingt einen Blick in den Chor mit einer Sammlung von Tapisserien aus dem 15. Jh.; es lohnt sich.
1098 gründete eine Splittergruppe der Benediktiner ein neues Kloster – später nach dem dort verbreiteten Schilfrohr (cistels) Cîteaux genannt und damit namensgebend für den Zisterzienserorden. C…
Ein im 19. Jh. zum Weinlager umgebautes Stadttor, beherbergt heute das Musée des Beaux Arts mit Gemälden und archäologischen Fundstücken. Zu sehen sind u. a. die impressionistischen Bilder des in…