Côte d'Argent Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In einem der interessantesten Museen von Bordeaux, untergebracht in den alten Lagerhäusern für exotische Gewürze, wird heute moderne Kunst aus aller Welt in wechselnden Ausstellungen und…
Kommen Sie vor der Völkerwanderung, die sich ab 10 Uhr an den Souvenirbuden vorbei die 170 in den Sand getriebenen Stufen zur 10 km südlich von Arcachon gelegenen größten Düne Europas (114-117 m…
Der Leuchtturm aus dem 16. Jh. im Mündungsbereich der Gironde war früher bei Ebbe zu Fuß erreichbar, liegt heute aber von Wellen umspült ca. 7 km vor der Küste. Er ist der älteste noch in…
Südlich von Mimizan liegt das Naturschutzgebiet um den Courant d'Huchet. Das Flüsschen fließt durch waldreiche Landschaft und bei Huchet ins Meer. Es werden geführte Kanutouren und Wanderungen…
Ein futuristisches Weinmuseum.
280 Wildvogelarten nisten oder rasten im Parc Ornithologique du Teich 14 km östlich von Arcachon im Feuchtgebiet des Mündungsdeltas des Flusses Lère.
Interessanter noch als die Kirche aus dem 19. Jh. ist die Chapelle des Marins, die Kapelle der Seemänner aus dem 18. Jh.: Aus Seenot Gerettete haben sie mit Votivbildern und Bojen geschmückt.
Die Rue de Sainte Catherine ist die längste Fußgängerzone Europas! Es lohnt sich auf dieser Straße spazieren zu gehen.
Der mit 126.000 m2 größte Platz Europas wurde 1818-28 angelegt. Das große Monument aux Girondins mit fast 50 m hoher Säulenreihe, der Freiheitsstatue und zwei prächtigen Fontänen mit…
Die Kathedrale mitten wurde im 12. Jh. begonnen (Schiff). Querschiff und Chor sind gotisch (14. Jh.). Die Porte Royale auf der Nordseite hat hervorragenden gotischen Figurenschmuck. Neben dem Chor…
Der Börsenplatz, erbaut in den Jahren von 1730 bis 1755, gehört zu den schönsten Plätzen der Stadt. Die Drei Grazien auf dem Brunnen zwischen Palais de la Bourse und Musée National des Douanes (…
In Saint-Michel-de-Montaigne wohnte der Philosoph Montaigne, dessen Schloss im 19. Jh. niederbrannte. Wie durch ein Wunder blieb der Rundturm verschont, in dem Montaigne die Bibliothek eingerichtet…
Die Geschichte der Stadt Bordeaux und ganz Aquitaniens wird in vielseitigen Sammlungen vor Augen geführt.
Das Museum zeigt große Gemäldesammlungen der venezianischen Schule, der holländischen Meister und der französischen Malerei des 19. Jhs.
Umfassend und anregend wird die Geschichte des Zolls von der Antike bis heute präsentiert.
In einem schönen Bürgerhaus aus dem 18. Jh. ist das Museum der Weinhändler untergebracht. Alles, was mit Lagerung, Abfüllung, Verpackung und Verschiffung der Weine zusammenhängt, wird hier…
In diesem Zoo kann man mehr als 800 Tiere bestaunen.
Einmalig in Europa: 3000 Jahre Geschichte, Kunst und Utensilien des Rauchens.