Costa Rica - Pazifikküste

Costa Rica - Pazifikküste Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die drei Buchten des knapp 7 km2 kleinen Nationalparks gelten als die schönsten des Landes, zwei von ihnen, die weißen Strandbuchten Espadilla Sur und Manuel Antonio, werden durch die eindrucksvolle…
An der Nordwestseite der Halbinsel liegt die Bahía Drake, ein wenig erschlossenes Naturparadies mit sauberem Strand, an den die dichte Vegetation heranreicht. Einfache und komfortable Unterkünfte…
Anfang der Sechzigerjahre begann auf der kaum besiedelten Halbinsel zunächst ein "Holzrausch", dem bis 1975 ein beträchtlicher Teil der Edelhölzer zum Opfer fiel, bis man den Parque Nacional…
Wenige Kilometer südlich von Orotina beginnt der Nationalpark Reserva Biológica Carara, eine landschaftlich interessante Region im Übergang von Trocken- zu Feuchtvegetation. Jaguare, Pumas sowie…
Die Halbinsel Zancudo ist von einsamen Stränden umgeben. Südlich von Golfito liegt die schwarzsandige Playa Zancudo. Man erreicht sie am besten per Taxiboot von Pueblo Cívico aus, der Landweg ist…
Nördlich von Jacó eröffnete ein weiterer Rainforest Aerial Tramway mit einer Gondelbahn durch den Urwald. Eine einstündige Fahrt - auch mit Meerblick - führt hinauf und über die Baumkronen, an…
In dem an die Stadt anschließenden, frei zugänglichen, ca. 13 km2 großen Tierschutzreservat mit tropischem Regenwald ist Camping erlaubt. Beste Besuchszeit ist von Januar bis März, dann ist es…
Die Rolle des Parque Central übernimmt hier eine kleine Plaza, an der eine um die 100 Jahre alte, wuchtige Kirche aus Sandstein steht.
Die Geschichte der Stadt, ihres Hafens und der Kaffeeausfuhr wird in kleinen Ausstellungen vorgeführt. Interessant die Schwarzweißaufnahmen aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende.
Die Quepos vorgelagerte, lang gestreckte Halbinsel bildet eine Lagune, in die vier Flüsse münden. Die Mündung, das Ästuar, ist dicht mit Mangroven bewachsen und Heimat vieler Wasservögel.
Die Isla del Caño gehört zum Parque Nacional Corcovado und liegt vor der Península de Osa.
Anfang der Sechzigerjahre begann auf der kaum besiedelten Halbinsel zunächst ein "Holzrausch", dem bis 1975 ein beträchtlicher Teil der Edelhölzer zum Opfer fiel, bis man den Parque Nacional…
Der im Norden vom Río Tárcoles begrenzte und nördlich von Jacó liegende, ca. 4700 ha große Nationalpark besitzt unterschiedliche Vegetationszonen und Ökosysteme, welche eine große Artenvielfalt…
Eine Touristenattraktion sind die Krokodilaufzuchtbecken, die Schildkröten und tropischen Fische im neuen, aufwendig gestalteten staatlichen Park, der sich dem Schutz des Meers verpflichtet fühlt.
Costa Ricas größtes Naturschutzgebiet (etwa 1900 km2 auf costa-ricanischem Gebiet), das sich über die Grenze hinweg nach Panama ausdehnt, ist auch das am wenigsten besuchte. Wildnis, weitgehend…
Ein Bummel auf der baumgesäumten Uferpromenade Paseo de los Turistas (Südseite) führt an vielen Restaurants, Cafés und Bars entlang.