Costa Brava Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Gemütliches Café mit gutem Kuchen, Kaffee und verschiedenen Teesorten.
Kostenlosen Internetzugang bietet neben vielen Stadtbüchereien die Casa del Cultura.
Das Rathaus, 1872 in einer Mischung aus Jugendstil und Neoklassizismus erbaut, liegt von Palmen umgeben an der Strandpromenade.
Das von Arkaden gesäumte Rathaus stammt aus dem 16. Jh. An seiner Seite steht die kleine Kapelle Sant Antoni.
Schon im 11. Jh. war der Hügel oberhalb des Ortskerns befestigt. Im 15. Jh. wurde hier eine Burg errichtet, die später im Spanisch-Französischen Krieg zerstört wurde. Geblieben ist wenig mehr als…
Romanischer Wachturm. Davor eine riesige Platane, ein sogenannter Freiheitsbaum, der von den Liberalen gepflanzt wurde.
Diese imposante quadratische Burg thront auf einem etwa 300 m hohen Hügel zwischen Torroella und L'Estartit. König Jaume II. ließ sie aus Steuergeldern der Bauern von Ullà bauen, als Wahrzeichen…
Vor einigen Jahrzehnten gab es hier nur Gärten, heute säumen hohe Hotelbauten den Strand, zahlreiche Fast-Food-Restaurants, Supermärkte und Bars machen den Ort zur Touristenmetropole. Für Urlauber…
Im Castell Benedormiens, das auf den Grundresten einer alten Burg neu errichtet wurde, finden mitunter Kunstausstellungen statt.
Das große Lokal auf der Rambla Vidal, der Flanierstraße des Ortes, bietet Fischmenüs und Fleischgerichte.
Verlieren, aber vielleicht auch gewinnen können Besucher bei Roulette, Baccarat und an einarmigen Banditen.
Denkmal für die Frauen der Fischer Llorets. Die Bronzestatue des katalanischen Bildhauers Ernest Maragall stellt eine Frau dar, die heimkehrende Boote grüßt.
Die reich verzierte Villa im Stil des "modernismo" gehörte einst einem Korkindustriellen. Heute ist in dem imposanten Gebäude die Industrie- und Handelskammer untergebracht. Bei unregelmäßig…
Die 1606 gebaute Brücke über den Rio Daró ist noch begehbar.
Das Grab mit der Nummer 563 auf dem städtischen Friedhof birgt die sterblichen Reste des deutschen Philosophen Walter Benjamin. Er nahm sich auf der Flucht vor den Nazis 1940 in Portbou das Leben.
Im Traditionsrestaurant, von dem behauptet wird, es sei die Wiege der neuen katalanischen Küche, werden nur frische Landesprodukte verwendet. Es wurde 1961 vom berühmten Koch Josep Mercader unter…
Im Mittelalter hatten die Bischöfe Gironas in Bisbal ihren Sitz. Ihr Festungspalast wurde im 11. Jh. im romanischen Stil errichtet und in den nachfolgenden Zeiten immer wieder erweitert. Man kann die…
El Fortim ist ein einzeln stehendes Haus, in dem die Gerätschaften für die Rettung Schiffbrüchiger aufbewahrt werden: ein Ort der Ruhe mit schönem Blick über die Bucht von Sant Felíu und den…